Publikationen

Ausgewählte Aufsätze in überregionalen Zeitungen:

  • Interview mit der Zeitung "Die Tagespost", 29.10.2011
  • Interview mit der Fachzeitschrift "Die Wirtschaftsprüfung", 15.9.2011
  • "Mehr Wohlstand bedeutet weniger Kinder". In: Bild am Sonntag, Gastkommentar, 7.8.2011
  • Interview mit der Fachzeitschrift "Immobilienwirtschaft", 7.8.2011
  • Interview mit der Zeitung "Die Zeit" (Wien), 18.2.2011
  • „Das System kollabiert“. Interview mit Thomas Röll in „Focus“, 33/2009, S. 30.
  • „Die 68er haben das bis heute nicht kapiert“. Interview mit Andreas Bachmann in „derStandard.at“, Wien, 13.07.2009, S. 1-5.
  • „Integration und Migration im Spiegel harter Daten“. Kurzfassung des Eröffnungsreferats der Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Demographie, Nürnberg, 11. März 2009. In: Frankfurter Allgemeine Zeitung, 09.04.2009, S. 37.
  • „Wir sind in einer Falle“, Interview mit Roger Köppel in „Die Weltwoche“, Nr. 3, 77. Jahrgang, 15.01.2009, S. 14-15
  • Streitgespräch mit Thomas Straubhaar in: SPIEGEL Spezial, Nr.8/2006, Hamburg 2006, S.22-28.
  • "Ist Deutschland noch zu retten ? - Ein Streitgespräch über Demographie zwischen Herwig Birg und Albrecht Müller". In: Frankfurter Allgemeine Zeitung, Nr. 199, 28. August 2006, S. 32-33.
  • Grundkurs Demographie – Erste Lektion: Deutschlands Weltrekorde. In: Frankfurter Allgemeine Zeitung, 22.02.2005, S. 35.
  • Grundkurs Demographie – Zweite Lektion: Die Logik der Trägheit. In: Frankfurter Allgemeine Zeitung, 23.02.2005, S. 37.
  • Grundkurs Demographie – Dritte Lektion: Was taugen Prognosen?. In: Frankfurter Allgemeine Zeitung, 24.02.2005, S. 41.
  • Grundkurs Demographie – Vierte Lektion: Deutschlandbericht. In: Frankfurter Allgemeine Zeitung, 25.02.2005, S. 39.
  • Grundkurs Demographie – Fünfte Lektion: 100 Jahre Geburtenrückgang. In: Frankfurter Allgemeine Zeitung, 26.02.2005, S. 41.
  • Grundkurs Demographie – Sechste Lektion: Mängel der Sozialversicherung. In: Frankfurter Allgemeine Zeitung, 28.02.2005, S. 35.
  • Grundkurs Demographie – Siebte Lektion: Standortfaktor Bevölkerung. In: Frankfurter Allgemeine Zeitung, 01.03.2005, S. 41.
  • Grundkurs Demographie – Achte Lektion: Demographische Konflikte. In: Frankfurter Allgemeine Zeitung, 02.03.2005, S. 39.
  • Grundkurs Demographie – Neunte Lektion: Die innerdeutsche Migration. In: Frankfurter Allgemeine Zeitung, 03.03.2005, S. 39.
  • Grundkurs Demographie – Zehnte Lektion: Der lange Bremsweg. In: Frankfurter Allgemeine Zeitung, 04.03.2005, S. 37.
  • „Generationenstreß. Mit und ohne Nachkommen: Die Demographie wird zum Krisenherd“. In: Frankfurter Allgemeine Zeitung, 2. April 2004, S. 39.
  • „Auf der schiefen Bahn“. In: Rheinischer Merkur, Nr. 31, Juli 2003.
  • „Schrumpfen oder wachsen? Die Lebensbedingungen sind entscheidend". In: Das Parlament, 52. Jg., Nr. 19-20, Berlin, 10./17. Mai 2002, S. 1.
  • „188 Millionen Einwanderer zum Ausgleich? - Demographische Alterung und Bevölkerungsschrumpfung bei uns - Konsequenzen für das soziale Sicherungssystem“, Frankfurter Allgemeine Zeitung, Nr. 87, 12.4.2000, S.15.
  • „Qualifizierte Migration - über das deutsche Bevölkerungsproblem und dessen Therapie“. In: Die Woche, 21. Januar 2000, S. 8.
  • „Ein zweifaches Tabu - Deutschland braucht Bevölkerungspolitik und ein Einwanderungsgesetz“. In: Frankfurter Allgemeine Zeitung, Nr. 46, 24. Februar 1999, S. 11.
  • „Warum sind die Einwanderer unsere Zukunft Herr Birg?“ In: FAZ, Magazin, 27. März 1998 (Interview von Christopher Schwarz), S. 58-59.
  • „Ist Helfen unmoralisch?“, Artikel aus Anlaß des 200jährigen Jubiläums des „Principle of Population“ von Th.R. Malthus. In: FAZ, 4.3.1998, Nr. 53, S. N6.
  • “Die Leistung der Politik besteht im Verdrängen“. In: Frankfurter Allgemeine Zeitung, 10. Mai 1996, Nr. 109, S. 9-10.