Publikationen

Schriftenverzeichnis:

  • (381) "Die Gretchenfrage der deutschen Demographiepolitik: Erneuerung der Gesellschaft durch Geburten im Inland oder durch Zuwanderungen aus dem Ausland?". Aufsatz in: ZSE, Zeitschrift f?r Staats- und Europawissenschaften, 3/2016, S. 351 - 377 (s. auch Nr. 376).
  • (380) "Zuwanderung ist keine 1A-Chance". Interview in "Welt der Fertigung", Ausgabe 4/2016, S. 16-19.
  • (379) "Wunschträume der Zuwanderung". Aufsatz des Monats, in: IDAF - Institut für Demographie, Allgemeinwohl und Familie, 03 III/2016.
  • (378) "Kinderlose werden privilegiert". Interview in der "B.Z." (Berlin), 7.2.2016, S. 6.
  • (377) "Sind Einwanderungen eine Lösung für Europas demographische Probleme?", Expertise und Vortrag für die Fraktion der Europäischen Konservativen und Reformisten(ECR) des Europaparlaments, Brüssel, 2.12.2015 (12 S..)
  • (376) "Die Gretchenfrage der Demographiepolitik: Generationenersatz mittels Zuwanderungen aus dem Ausland oder durch Geburten im Inland?". Begleittext zum Vortrag im Rahmen der Ringvorlesung "Migration - zwischen Hoffnung und Wagnis", Ludwig-Maximilians-Universität München, 3. November 2015 (13 S.).
  • (375) "Zuwanderer senken das Bildungsniveau". Interview mit Sebastian Wolking. In: VDI-Nachrichten, 13.11.2015, S. 31.
  • (374) "Mehr Zuwanderung oder Geburten notwendig"? Leserbrief in: Frankfurter Allgemeine Zeitung, 7.8.2015, S. 25.
  • (373) "Die Untätigkeit der Politik ist für mich ein großes Rätsel". Interview in: Souverän, Senioren-Union der CDU Deutschlands, 14. Jahrgang, Nr. 2, Juni 2015, S. 26-27.
  • (372) "Die Kinderlosigkeit wächst weiter". Interview mit Stefan Rehder. In: Die Tagespost, Nr. 33, 19.3.2015, S. 3.
  • (371) "Die demographische Uhr tickt unbarmherzig". Interview mit Ferdinand Knauß. In: Wirtschaftswoche, 5.3.2015 (8 S.)
  • (370) "Immobilienmärkte als Gewinner und Verlierer der demographischen Megatrends". In: BerlinHyp (Hrsg.), Informationen, Nr.2, 2015, S. 2-3.
  • (369) "Deutschland ein Einwanderungsland?". In: Die niedersächsische Gemeinde, Nr.3, 2015, S. 76 (= Wiederabdruck von (164) b. "Deutschland ein Einwanderungsland?" In: Niedersächsische Gemeinde, 48. Jg., Oktober 1996, S. 248-252.)
  • (368b) Englische Übersetzung von 368 a. "A demographic tailspin". Parlamentarischer Übersetzungsdienst des Europaparlaments, Brüssel, 2.12.2015.
  • (368a) "Demographischer Sturzflug". In: Weltwoche, Nr. 38, 2015, S.60-63.
  • (367) "Die alternde Republik und das Versagen der Politik - Eine demographische Prognose". Berlin 2015, 242 Seiten.
  • (366) "Demographische Stabilität und Generationengerechtigkeit statt kompensatorischer Zuwanderungen". In: ifo Schnelldienst 3/2015 - 68. Jahrgang, 12. Februar 2015, S. 18-22.
  • (365) "Generationengerechtigkeit und demographisches Gleichgewicht". In: George Augustin und Rainer Kirchdörfer (Hg.), Familie - Auslaufmodell oder Garant der Zukunft? Freiburg im Breisgau 2014, S. 48-59.
  • (364) "Die fünf demographischen Plagen". In: Peter W. Engelmeier (Hrsg.), Das Buch von der Zukunft - The book of the future. Hamburg (G+J), 2013, S. 160-177.
  • (363) "Generationengerechtigkeit und demographische Stabilität". In: Statistische Woche Berlin 2013 - Book of Abstracts. Vortrag vor der gemeinsamen Tagung der Deutschen Statistischen Gesellschaft und der Deutschen Gesellschaft für Demographie, Freie Universität Berlin, 18.9.2013, S. 68.
  • (362) "Wirtschaftswachstum bei schrumpfender Bevölkerung? Auswirkungen der bestprognostizierten Krise der Geschichte auf Wirtschaft und Gesellschaft in Deutschland und Europa". Vortrag vor der Hanns-Seidel-Akademie, München, 7. Dezember 2013 (Manuskript).
  • (361) "Bevölkerungsentwicklung". In: Bundeszentrale für politische Bildung(Hrsg.), Informationen zur politischen Bildung, Nr. 282. Überarbeitete Neuauflage 2013. 59 Seiten. S. 4-11
    S. 12-18
    S. 19-29
    S. 30-35
    S. 36-49
    S. 50-54
    S. 55-56
  • (360) "Wenn Deutschland vergreist - Experten streiten über den Bevölkerungswandel." Streitgespräch mit Karl Ulrich Mayer. In: IDEA-Evangelische Nachrichtenagentur, Nr. 15, 10. April 2013, S. 16-19.
  • (359) Interview in: "Obekti", Bulgarisches Wissenschaftsmagazin, April 2012, S. 10-13
  • (358) "Regionale Ausprägungen demographisch bedingter Interessengegensätze und Konfliktpotentiale". In: Claus Schlömer, "Raumordnungsprognose 2030", Band 9 der Reihe Analysen des Bundesinstituts für Bau-, Stadt - und Raumforschung, Bonn 2012, S. 104
  • (357) "Die demographische Zeitenwende als Herausforderung für Politik und Demokratie". In: Steuerberaterkammer Nordbaden (Hrsg.), Finanzpolitik und Steuerrecht, 27. Forum, Karlsruhe 2012, S. 19-24
  • (356) "Reformen bei voller Fahrt". In: ProMagazin, Weltmarkt im Wandel, Sonderausgabe Januar 2012, S. 60-62
  • (355) "Die Gefahr der hohlen Phrasen". Interview mit Clemens Mann in: Die Tagespost, 6. Oktober 2012, S. 7
  • (354) "Die fünf demographischen Plagen". In: Frankfurter Allgemeine Zeitung, 04.10.2012, S. 29.
  • (353) "Der Familiensektor Deutschlands birgt Potential für eine der höchsten Geburtenraten Europas". Expertenbeitrag im Demografieportal der Bundesregierunng, 4.10.2012. http://www.politik-fuer-alle-generationen.de
  • (352) Nachdruck von 348 bzw. 335, "Demographie und kein Ende - Plädoyer für eine neue 'Gemeinschaftsaufgabe Demographiepolitik' ", Aktualisierte und erweiterte Fassung von Nr. 335 bzw. 348 mit Schaubildern, Vortrag auf dem wissenschaftlichen Festkolloquium anläßlich d. 20jährigen Jubiläums des Instituts für angewandte Demographie (IFAD), Berlin, 22. März 2012. Download: http://www.b.shuttle.de/ifad/ifad-veranstalt-20IFAD.htm
  • (351) "Deutschlands Ausstieg aus seiner demographischen Zukunft". In: Hennerkes, Brun-Hagen u. Augustin, George (Hrsg.): Wertewandel mitgestalten. Herder Verlag, Freiburg i.Br. 2012, S. 478-490
  • (350c) Veröffentlichung von 350a in der Homepage des Bundesverbandes der Ruhestandsplaner Deutschland e.V., 2012
  • (350b) Druckfassung von 350a, "Eine gut prognostizierte Krise". In: PKVpublik, Magazin des Verbandes der Privaten Krankenversicherung e.V., 8. Oktober 2012, S. 7.
  • (350a) "Die bestprognostizierte Krise, die ich kenne". Interview, Internet-Plattform des Verbandes der Privaten Krankenversicherung e.V., http://www.gesundheit-braucht-vielfalt.de/demographie/Interview
  • (349b) mit H. Amsbeck und R. Loos, Forschungsprojekt zur demographischen Entwicklung Niederbayerns, Langfassung des Abschlußberichts mit demographischen Analysen und Handlungsvorschlägen sowie Ergebnissen der in der Region gebildeten Arbeitskreise, 2011, 328 S.
  • (349a) mit H. Amsbeck und R. Loos, Forschungsprojekt zur demographischen Entwicklung Niederbayerns, Kurzfassung des Abschlußberichts mit demographischen Analysen und Handlungsvorschlägen sowie Ergebnissen der in der Region gebildeten Arbeitskreise, 2011, 72 S.
  • (348) Nachdruck von Nr. 335 unter dem Titel "Demographischer Wandel - Gemeinschaftsaufgabe Demographiepolitik". In: H. Binkert (Hrsg.), Vielfalt des Alterns, Erfurt 2012, S. 241-247.
  • (347) "Bevölkerungsentwicklung". In: Bundeszentrale für politische Bildung (Hrsg.), Reihe "Informationen", Heft 282, Überarbeitete Neuauflage des Hefts von 2004 (s. Nr. 234), Bonn 2011, 59 S.
  • (346) "Mehr Wohlstand bedeutet weniger Kinder". In: Bild am Sonntag, Gastkommentar, 7.8.2011.
  • (345) "Integration und Migration im Spiegel harter Daten". Langfassung des Artikels in der Frankfurter Allgemeinen Zeitung vom 9.4.2009 (s. Nr. 310) mit Schaubildern und Tabellen. In: U. Thamer und M. Wüstenbecker (Hrsg.), Gesundheit von Migranten, Frankfurt a.M., 2011, S. 77-92.
  • (344) Interview mit der Neuen Osnabrücker Zeitung, 21.11.2011.
  • (343) Interview mit der Braunschweiger Zeitung, 1.11.2011.
  • (342) Interview mit www.tagesschau.de am 31.10.2011 zum von der UN gemeldeten siebenmilliardsten Menschen.
  • (341) Interview mit der Zeitung "Die Tagespost", 29.10.2011.
  • (340) Interview mit der Fachzeitschrift "Die Wirtschaftsprüfung", 15.9.2011.
  • (339) Interview mit der Fachzeitschrift "Immobilienwirtschaft", 7.8.2011.
  • (338) Interview mit der Zeitung "Zur Zeit" (Wien), 18.2.2011.
  • (337) "Do Babies Make a Come-Back?", Interview in: FAMILYPLATFORM Journal Vol. III: Demographic Change and the Family in Europe. Translated by Veronika Herche, Editor of FAMILYPLATFORM, Journal Volume III, Demographic Research Institute, Hungary. Projekt der Europäischen Kommission, S. 18-26, 2011.
  • (336) "Wirtschaftswachstum und regionales Entwicklungspotential unter den Bedingungen der Bevölkerungsschrumpfung und demographischen Alterung in Deutschland", Resümee des Impulsreferats auf dem Kongreß "Zukunft der strukturschwachen und ländlichen Räume", Deutscher Bundestag, UA "Regionale Wirtschaftspolitik", 4. April 2011.
  • (335) "Demographie und kein Ende - Plädoyer für eine neue 'Gemeinschaftsaufgabe Demographiepolitik' ", Erstveröffentlichung in der Begleitpublikation zum Deutschlandtag der Jungen Union in Braunschweig, 21.-23.10.2011, S. 54-62, Nachdruck s. Nr. 348.
  • (334) Rezension von: Mikko Myrskylä, Hans-Peter Kohler u. Francesco C. Billari, "Advances in development reverse fertility declines", in: Nature, Vol. 460, 6. August 2009, S. 741-743, sowie in der gleichen Nummer zu dem vorstehenden Aufsatz: Shripad Tuljapurkar, Babies make a comeback, S. 693-694; Veröffentlichung in Bevölkerungsforschung Aktuell, Herausgeber: Bundesinstitut für Bevölkerungsforschung, Wiesbaden, März 2010
  • (333b) Nachdruck von (333a) in: C. M. Flick (Hrsg.): "Das demographische Problem als Gefahr für Rechtskultur und Wirtschaft", München 2010, S. 17-35.
  • (333a) "Der demographische Wandel als politische Herausforderung - Ein Resümee über Ursachen und Konsequenzen der demographischen Zeitenwende in Deutschland und Europa". In: Herausforderungen für Land und Kommunen - Die Gestaltung des demographischen Wandels in Rheinland Pfalz - Teil 1". Herausgeber: G. Troeger-Weiß, J. Weingarten, Idar-Oberstein 2010, S. 35-46.
  • (332) Interview mit der Internetzeitung Medrum, 9.10.2010
  • (331) Interview mit FOCUS-Nachrichtenmagazin, Nr. 35, 30.8.2010, S. 60-61
  • (330) Interview mit der Mitteldeutschen Zeitung, 4.11.2010
  • (329) Interview mit FOCUS-online, 2.11.2010
  • (328) Interview mit FIL Investment, Kronberg, 29.9.2010
  • (327) Interview mit der Heidenheimer Zeitung, 23.9.2010
  • (326) Interview mit der Mitteldeutschen Zeitung, 17.5.2010
  • (325) Interview mit der Internetzeitung Unzensuriert, Wien, 31.5.2010
  • (324) Interview mit der Magdeburger Zeitung, 4.5.2010
  • (323) Interview mit der Braunschweiger Zeitung, 9.3.2010
  • (322) Interview mit FOCUS-online, 18.11.2009
  • (321) Interview mit der Nordwest-Zeitung, 24.2.2010
  • (320) Interview mit Handelsblatt-Trend, "Pflegeimmobilien 2010. Der Markt: Einblick, Überblick, Ausblick", Düsseldorf 2010, S. 18
  • (319) Nachdruck von Nr. 273 (Erstveröffentlichung in: Frankfurter Allgemeine Zeitung, Nr. 147, 28.6.2006, S. 43): Das Verschwinden der Deutschen würde nicht auffallen - Vierzehn Richtigstellungen von dreizehn Legenden über die demographische Entwicklung Deutschlands. In: MUT - Forum für Kultur, Politik und Geschichte, Nr. 511, April 2010, S. 12-20.
  • (318) Interview mit Armin Pongs, erschienen in: Armin Pongs, Der demographische Wandel und die Zukunft unserer Gesellschaft, Band 1, Dilemma-Verlag, Rimsting 2009, S. 83-106.
  • (317) Nachdruck von 315 unter dem Titel: Die demographische Zeitenwende - Bedrohung für die soziale Sicherheit". In: AVWinfo - Periodikum für Mitglieder des Altersversorgungswerks der Zahnärztekammer Niedersachsen, Nr. 8, Oktober 2009, S. 4-11.
  • (316) "Political Impact of Demographic Change in Germany. A Summary View of the Causes and Consequences of Demographic Change in Germany and Europe." In: ONKOLOGIE, 32, 2009, p. 3 - 7.
  • (315) "Der demographische Wandel als politische Herausforderung - Ein Resümee über Ursachen und Konsequenzen der demographischen Zeitenwende in Deutschland und Europa". In: Geriatrische Onkologie, Band 32, Supplement 3, Oktober 2009, S. 3-7.
  • (314) "Das System kollabiert". Interview mit Thomas Röll in "Focus", 33/2009, S. 30.
  • (313) "Demographie: Politik und Medien verschließen die Augen". Interview mit Christoph Kramer in: DIE FREIE WELT, 27.7.2009, www.freiewelt.net, S.1-5. Siehe auch : www.herwig-birg.de.
  • (312) "Die 68er haben das bis heute nicht kapiert". Interview mit Thomas Bachmann in: "derStandard.at" (Wien), 13.7.2009, S.1-5. Siehe auch: www.herwig-birg.de.
  • (311) "Der demographische Wandel als politische Herausforderung und Bedrohung für die soziale Sicherung - Ein Resümee über Ursachen und Konsequenzen der demographischen Zeitenwende in Deutschland und Europe". In: Niedersächsisches Zahnärzteblatt, Juni 2009, S. 8-13.
  • (310) "Integration und Migration im Spiegel harter Daten". Eröffnungsreferat der Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Demographie 2009. Veröffentlichung des Textes ohne Schaubilder in: Frankfurter Allgemeine Zeitung, 9.4.2009, Nr. 84, S. 37. Langfassung mit Schaubildern und Tabellen in: www.herwig-birg.de.
  • (309) "Wir sind in einer Falle". Interview mit Roger Köppel in: "Die Weltwoche", 77. Jahrgang, Nummer 3, 15. Januar 2009, S. 14-15.
  • (308) Nachdruck von 305: „Demographie und Krebs – Gesellschafts- und gesundheitspolitische Konfliktlinien des demographischen Wandels in Deutschland“. In: MedReport – Organ für ärztliche Fortbildungskongresse, Nr. 3, 32. Jahrgang, 28. Deutscher Krebskongreß, Berlin September 2008, S. 6.
  • (307) „Wir brauchen künftig sehr viel mehr Solidarität…“ – Interview mit Michael Wüstenbecker. In: Standpunkt Extra – Magazin der Kassenärztlichen Vereinigung Westfalen-Lippe, Nr. 1, Juli 2008, S. 6 – 9.
  • (306) „Gesellschaftliche Interessenkonflikte: Folgen des demographischen Wandels“. In: IN-GHO news – Magazin für Geriatrische Hämatologie und Onkologie, Ausgabe 06, Walsrode 2008, S. 12 – 21.
  • (305b) "Political Impact of Demographic Change in Germany. A Summary View of the Causes and Consequences of Demographic Change in Germany and Europe." In: ONKOLOGIE, 32, 2008, p. 3 - 7.
  • (305a) „Demographie und Krebs – Gesellschafts- und gesundheitspolitische Konfliktlinien des demographischen Wandels in Deutschland“. In: MedReport – Organ für ärztliche Fortbildungskongresse, Nr. 3, 32. Jahrgang, 28. Deutscher Krebskongreß, Berlin Februar 2008, S. 2.
  • (304) mit E.-Jürgen Flöthmann, Alexander Fuhrmann, Martin Genz, Reinhard Loos u. Sylke Pilk, "Frauenerwerbsquote und Fertilität in Deutschland". In: Charlotte Höhn u.Jürgen Dorbritz (Hrsg.), `Demographischer Wandel - Wandel der Demographie`, Festschrift für Karl Schwarz zum 90. Geburtstag, Schriftenreihe des Bundesinstituts für Bevölkerungsforschung, Band 37, Wiesbaden 2007, S. 133-181.
  • (303) Interview mit Bernd-Volker Brahms in: "drehscheibe - aus Lokalredaktionen für Lokalredaktionen, Dossier Demographie, 19.5. 2007, S. 5.
  • (302) Interview mit Alice Natter in: "Main Post", 1. Teil 6.3.2007, 2. Teil 19.3. 2007.
  • (301) Interview mit ZDF-online, "Vorrang für Eltern bei Arbeitsplätzen", 2007.
  • (300) "Demographischer Wandel in Deutschland - Zwischenbilanz eines säkularen Trends". In: Chefsache - Gynäkologie/Pädiatrie, Herausgegeben von der Nestle Nutrition GmbH, Frankfurt a.M., Herbst 2007, S. 11.
  • (299) "Bevölkerungen im Wandel - Fakten und Trends". In: Praxis Politik, Zeitschrift für den sozialwissenschaftlichen Unterricht in der Sekundarstufe I/II, 3. Jg., Nr. 6/2007, Westermann-Verlag, Braunschweig 2007, S. 4-7.
  • (298) "Lebensraum außerhalb der Großstädte erhalten und unterstützen". In: Der Landkreis, Zeitschrift für Kommunale Selbstverwaltung, DLT-Landkreisversammlung 2007, 77. Jg. Berlin 2007, S. 122-130.
  • (297) Nachdruck von Kapitel 8 aus "Die ausgefallene Generation" (s. Nr. 259): "Bevölkerungsvorausberechnungen für Deutschland". In: Hartmut Bauer, Christiane Büchner u. Olaf Gründel (Hrsg.): `Demographischer Wandel - Herausforderungen für die Kommunen`, Kommunalwissenschaftliches Institut der Universität Potsdam, KWI-Arbeitshefte 13, Potsdam, 2006, S. 21-28.
  • (296) Nachdruck von Kapitel 9 aus "Die ausgefallene Generation" (s. Nr. 259): "Implodierende Generationen - Gründe des Geburtenrückgangs". In: Anton Rauscher (Hg.), `Der Sozialstaat und die Herausforderung der Globalisierung`, Mönchengladbacher Gespräche, 27, Veröffentlichungen der Katholischen Sozialwissenschaftlichen Zentralstelle Mönchengladbach, J.P. Bachem Verlag , Köln, 2007, S. 11-26.
  • (295) Nachdruck von Nr. 244: "Dynamik der demographischen Alterung und Bevölkerungsschrumpfung - Wirtschaftliche und gesellschaftliche Auswirkungen in Deutschland". In: Matthias Bohnet, Henning Hopf, Klaus Lompe u. Herbert Oberbeck (Hrsg.): `Wohin steuert die Bundesrepublik`, Beiträge zur Politikwissenschaft, Band 90, Peter Lang, Europäischer Verlag der Wissenschaften, Frankfurt a.M. u.a., 2007, S. 23-41.
  • (294) Kurzfassung von Nr. 292: "Was auf Deutschland zukommt - Die zwingende Logik der Demographie". In: "aktuell", Mitgliedermagazin des Bundesverbandes der Volks- und Betriebswirte, Düsseldorf, Ausgabe 96, April/Juni 2007, S. 6-7.
  • (293) Nachdruck von Nr. 292: "Was auf Deutschland zukommt - Die zwingende Logik der Demographie". In: List Forum für Wirtschafts- und Finanzpolitik, Band 33, Heft 1, Nomos Verlagsgesellschaft, Baden-Baden, 2007, S. 18-36.
  • (292) "Was auf Deutschland zukommt - Die zwingende Logik der Demographie". In: Jose Brunner (Hg.), Jahrbuch für Deutsche Geschichte, Universität Tel Aviv, 2007, S. 292-309.
  • (291) Interview in "Die Welt" mit Andrea Seibel und Uwe Müller, 5.10.05, S. 3
  • (290) Interview in "Die Tagespost" mit Markus Reder, Nr. 152, 22.12.06
  • (289) Interview in "Die Welt" mit Andrea Seibel, 28.2.06, S. 3
  • (288) Interview in der "Berliner Zeitung" mit Timot Szent-Ivanyi und Regine Zylka , Nr. 54, 4.-5.3.06, S. 8
  • (287) Interview mit Anton Schosch in "Dialog", herausgegeben von der Bundesagentur für Arbeit, Nr. 2/2006, S. 3
  • (286) Interview in der "Wirtschaftswoche" mit Christopher Schwarz, 27.3.06
  • (285) "Die demographische Zeitenwende". Südwest Fernsehen, Studium generale im Fernsehen, Ausstrahlungen am 19.6.05, 25.6.05, 5.3.06
  • (284) "Die Gesellschaft polarisiert". Interview mit Michael Werner. In: Textilwirtschaft, Jubiläumsausgabe "60 Jahre Textilwirtschaft", Nr. 41, 12.10.2006, S. 58- 61
  • (283) Streitgespräch mit Thomas Straubhaar in: SPIEGEL Spezial, Nr.8/2006, Hamburg 2006, S.22-28
  • (282) "Ist Deutschland noch zu retten? - Ein Streitgespräch über Demographie zwischen Herwig Birg und Albrecht Müller". In: Frankfurter Allgemeine Zeitung, Nr. 199, 28. August 2006, S. 32-33
  • (281) "Was tun - Soziale Politik statt Sozialpolitik". Nachdruck von Kapitel 16 aus "Die ausgefallene Generation - Was die Demographie über unsere Zukunft sagt". In: Ökologiepolitik - Das ödp-Journal, Nr. 131, Würzburg, August 2006, S. 10-11
  • (280) Nachdruck von 244 unter dem Titel: "Demographische Zeitenwende - Aktuelle Trends in der Bevölkerungsentwicklung". In: Rainer Beckmann, Mechthild Löhr u. Stephan Baier (Hrsg.), Kinder: Wunsch und Wirklichkeit, Krefeld 2006, S. 11-34.
  • (279) Nachdruck von 244: "Dynamik der demographischen Alterung und Bevölkerungsschrumpfung - wirtschaftliche und gesellschaftliche Auswirkungen in Deutschland". In: Christlich Akademische Vereinigung (Hrsg.), Kriterium, Kassel, Dez. 2005/ Jan. 2006, S. 59-72
  • (278) Nachdruck von 244: "Dynamik der demographischen Alterung und Bevölkerungsschrumpfung - wirtschaftliche und gesellschaftliche Auswirkungen in Deutschland". In: Christliches Jugendwerk Deutschlands e.V.(CJD), Hirsauer Blätter, Christlich-Pädagogische Schriftenreihe der CJD Arnold-Dannenmann-Akademie, Heft12, Urbach 2006, S. 20-34
  • (277) Koreanische Übersetzung der 1. Auflage von "Die ausgefallene Generation - Was die Demographie über unsere Zukunft sagt", Planet Media Publishing Co., Book Cosmos, Seoul, Korea, 2006
  • (276) Nachdruck von Nr. 259: "Die ausgefallene Generation - Was die Demographie über unsere Zukunft sagt", Verlag C.H.Beck, München, 2. Auflage 2006
  • (275) Nachdruck von 204c: "Perspektiven der Bevölkerungsentwicklung in Deutschland und Europa - Konsequenzen für die sozialen Sicherungssysteme"". In: Fritz Hähle (Hrsg.): Im hellen Lichte des Verstandes - Reden und Handeln für Deutschland II, Seidl-Verlag, Hammerbrücke, 2006, S.45-82
  • (274) mit E.-J. Flöthmann, A. Fuhrmann, M. Genz, R. Loos und S. Pilk: "Frauenerwerbsquote und Fertilität in Deutschland - Regionalanalyse der 439 Land- und Stadtkreise". Forschungsbericht, Universität Bielefeld, Juni 2006, 54 S.. Veröffentlichung geplant in: Festschrift zum 90. Geburtstag von Karl Schwarz, Bundesinstitut für Bevölkerungsforschung, Wiesbaden, 2007.
  • (273) "Unser Verschwinden würde gar nicht auffallen - Vierzehn Richtigstellungen von dreizehn Legenden über die demographische Entwicklung Deutschlands". In: Frankfurter Allgemeine Zeitung, Nr. 147, 28.6.2006, S. 43
  • (272) mit E.-J. Flöthmann, A. Fuhrmann, M. Genz, R. Loos u. S. Pilk: "Bevölkerungsvorausberechnungen für die kreisfreie Stadt Bielefeld bis zum Jahr 2050 - Erster Zwischenbericht: Vorausberechnungen für das Stadtgebiet insgesamt", Forschungsprojekt im Auftrag der Baugenossenschaft Freie Scholle eG, Universität Bielefeld, Sept. 2005
  • (271b) Übersetzung von 270a: "Demographic Aging". In: Phillip Oswalt(Ed.), "Shrinking Cities", Vol.1, International Research, Hatje Cantz Verlag, Ostfildern-Ruit, 2006, S. 112-118
  • (271a) "Demographische Alterung".In: Philipp Oswalt(Hrsg.), "Schrumpfende Städte", Vol.1, Internationale Untersuchung, Hatje Cantz Verlag, Ostfildern-Ruit, 2004, S.112-118
  • (270) Ungarische Übersetzung von 268: "A vilag nepessege - Dinamikus növekedes es leselkeo csapdak", Budapest, Corvina, 2005 (ISBN: 9631354628), 157 S,
  • (269) Zweite, aktualisierte Auflage von 161: "Die Weltbevölkerung - Dynamik und Gefahren" , München 2004, 144 S.
  • (268) Nachdruck von 221: "Langfristige Trends der demographischen Alterung in Deutschland".In: A.M. Raem u.a.(Hrsg.): Handbuch der Geriatrie, Düsseldorf, 2005, S.63-72
  • (267) Nachdruck von 244: "Dynamik der demographischen Alterung und Bevölkerungsschrumpfung - wirtschaftliche und gesellschaftliche Auswirkungen in Deutschland.". In : Technische Universität Braunschweig (Hrsg.), Der demographische Wandel: Herausforderungen für Wirtschaft und Gesellschaft, Ringvorlesung, TU Braunschweig, 2005, S. 7-24
  • (266) "Bevölkerung/Bevölkerungsentwicklung". In: Akademie für Raumforschung und Landesplanung (Hrsg.), Handwörterbuch der Raumordnung, 4. Aufl., Hannover 2005, S. 89-97.
  • (265) Nachdruck von 244: "Dynamik und Ausmaß der demographischen Veränderungen - Ursachen und Folgen für Wirtschaft und Gesellschaft auf globaler, nationaler und regionaler Ebene". In: Niedersächsisches Landesamt für Statistik (Hrsg.), Demographischer Wandel - Konsequenzen für die Wirtschaft - Datenlage und Datenbedarf in Niedersachsen. Statistische Berichte, Sonderausgabe, Hannover 2005, S.11-23.
  • (264) "Alternde Welt im Verteilungsstress". In: Darlehnskasse Münster (Hrsg.), Bericht der DKM Darlehnskasse Münster eG über das Geschäftsjahr 2004, Münster 2005, S. 14-15.
  • (263) "Demographic Ageing and Population Decline in 21st Century Germany - Consequences for the Systems of Social Insurance." In: United Nations Population Division (Ed.), Policy responses to population decline and ageing, Population Bulletin of the UN, Special Issues Nos. 44/45, 2002, New York, 2004, pp. 103-134.
  • (262) Nachdruck von 239: "Das demographisch-ökonomische Paradoxon - Überblick über die Konsequenzen der demographischen Alterung für die soziale Sicherung in Deutschland und Europa". In: Karl Acham (Hg.), Vermächtnis und Vision der Wissenschaft, Zeitdiagnosen 7, Wien (Passagen Verlag), 2005, S.19-30.
  • (261) "Bielefeld im demographischen Standortwettbewerb der Städte". In: Bielefeld Marketing GmbH (Hrsg.): Stadtvisionen - Perspektiven und Chancen des demographischen Wandels. Bielefeld, S. 8-14.
  • (260) Herausgeber von: "Auswirkungen der demographischen Alterung und der Bevölkerungsschrumpfung auf Wirtschaft, Staat und Gesellschaft". Plenarvorträge der Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Demographie an der Universität Bielefeld (4. März 2004), LIT-Verlag, Münster 2005 (129 S.).
  • (259) "Die ausgefallene Generation - Was die Demographie über unsere Zukunft sagt", Verlag C.H. Beck, München, 1. Aufl. 2005, 2. Aufl. 2006, 158 S.
  • (258) Grundkurs Demographie - Zehnte Lektion: Der lange Bremsweg. In: Frankfurter Allgemeine Zeitung, 04.03.2005, S. 37.
  • (257) Grundkurs Demographie - Neunte Lektion: Die innerdeutsche Migration. In: Frankfurter Allgemeine Zeitung, 03.03.2005, S. 39.
  • (256) Grundkurs Demographie - Achte Lektion: Demographische Konflikte. In: Frankfurter Allgemeine Zeitung, 02.03.2005, S. 39.
  • (255) Grundkurs Demographie - Siebte Lektion: Standortfaktor Bevölkerung. In: Frankfurter Allgemeine Zeitung, 01.03.2005, S. 41.
  • (254) Grundkurs Demographie - Sechste Lektion: Mängel der Sozialversicherung. In: Frankfurter Allgemeine Zeitung, 28.02.2005, S. 35.
  • (253) Grundkurs Demographie - Fünfte Lektion: 100 Jahre Geburtenrückgang. In: Frankfurter Allgemeine Zeitung, 26.02.2005, S. 41.
  • (252) Grundkurs Demographie - Vierte Lektion: Deutschlandbericht. In: Frankfurter Allgemeine Zeitung, 25.02.2005, S. 39.
  • (251) Grundkurs Demographie - Dritte Lektion: Was taugen Prognosen?. In: Frankfurter Allgemeine Zeitung, 24.02.2005, S. 41.
  • (250) Grundkurs Demographie - Zweite Lektion: Die Logik der Trägheit. In: Frankfurter Allgemeine Zeitung, 23.02.2005, S. 37.
  • (249) Grundkurs Demographie - Erste Lektion: Deutschlands Weltrekorde. In: Frankfurter Allgemeine Zeitung, 22.02.2005, S. 35.
  • (248) Englische Übersetzung von Nr. 223: "Strategic options for a migration and family oriented demographic policy in Germany and Europe". In: R. Caesar, K. Lammers and H.-E. Scharrer (Eds.), Europa auf dem Weg zum wettbewerbsfähigsten und dynamischsten Wirtschaftsraum der Welt? Eine Zwischenbilanz der Lissabon-Strategie, Baden-Baden (Nomos) 2005, S. 97-136.
  • (247) Nachdruck von 244 (Kurzfassung): "Dynamik der demographischen Alterung und Bevölkerungsschrumpfung - Wirtschaftliche und gesellschaftliche Auswirkungen". In: Hanns-Seidel Stiftung (Hrsg.), Politische Studien Nr. 399, München, Januar/Februar 2005, S. 24-36.
  • (246) "Einwanderung ist ein untaugliches Mittel". Aula-Gespräch. In: Die Aula - Das freiheitliche Magazin, Januar 2005, Aula-Verlag Ges.m.b.H, Graz, S. 28-30.
  • (245) "An Intergenerational Rationale for Fertility Assumptions in Long Term World Population Projections". In: United Nations (Ed.), World Population to 2300, New York 2004, pp. 99-111.
  • (244) "Dynamik der demographischen Alterung und Bevölkerungsschrumpfung - wirtschaftliche und gesellschaftliche Auswirkungen in Deutschland." In: Herbert Quandt-Stiftung (Hrsg.), Tagungsband der Sinclair-Gespräche, 7.-8. Mai 2004, Bad Homburg v.d.H. 2004, S. 12-26. Siehe auch Nachdrucke unter folgenden Nummern: 228, 237, 238, 240, 241, 243, 246, 264, 266, 270a,270b, 278, 279, 280
  • (243) Nachdruck von 244 (Kurzfassung): "Demographische Alterung und Bevölkerungsschrumpfung - Gestaltungsaufgaben und Handlungsrahmen für Länder und Gemeinden". In: Niedersächsische Akademie Ländlicher Raum (Hrsg.), Demographische Entwicklung in Niedersachsen, Schriftenreihe, Heft 31, Hannover 2004, S. 57-83.
  • (242) "Familien - Die Lastesel der Gesellschaft". Beitrag zum Forum des Deutschen Katholikentages, Ulm, 18.06.2004.
  • (241) Nachdruck von 244 (Kurzfassung): "Ursachen und Folgen des Fertilitätsrückgangs in Deutschland und Europa". In: Zentralblatt für Gynäkologie, Heft 3/2004 126. Jg., Stuttgart, Juni 2004, S. 101-111
  • (240) Nachdruck von 244 (Kurzfassung): "Dynamik der demografischen Alterung und Bevölkerungsschrumpfung - wirtschaftliche und gesellschaftliche Auswirkungen in Deutschland". In: Verband Region Stuttgart (Hrsg.), Herausforderungen des demografischen Wandels in der Region Stuttgart, Stuttgart 2004, S. 11-25.
  • (239) "Das demographisch-ökonomische Paradoxon - Überblick über die Konsequenzen der demographischen Alterung für die soziale Sicherung in Deutschland und Europa". In: Nordrhein-Westfälische Akademie der Wissenschaften (Hrsg.), Vorträge, Heft 110, Paderborn 2004, S.21-34. Siehe Nachdruck unter 261.
  • (238) Nachdruck von 244 (Kurzfassung): "Generationenstreß. Mit und ohne Nachkommen: Die Demographie wird zum Krisenherd". In: Frankfurter Allgemeine Zeitung, 2. April 2004, S. 39.
  • (237) "Demographisch bedingter Verteilungsstress. Ein zentrales Bevölkerungsproblem der Zukunft."
    a. In: Internationale Politik, 59. Jg., Nr. 5, Mai 2004, Berlin 2004, S. 49-57.
    b. In: Internationale Politik, russischsprachige Ausgabe, Heft 3/2004.
  • (236) "Dynamik der demographischen Schrumpfung und Alterung in Europa: Gestaltungskonsequenzen für Deutschland". In: Deutsche Verkehrswissenschaftliche Gesellschaft e.V. (Hrsg.), 2030 - Mehr Mobilität bei weniger Bevölkerung?, Schriftenreihe der DVWG, Heft B 263, Berlin 2003, S. 34-95.
  • (235) Nachdruck von 220: "Schrumpfen oder wachsen? Bevölkerungspolitik in der Demokratie". In: Stiftung für die Rechte zukünftiger Generationen (Hrsg.), Generationengerechtigkeit, Heft 1/2004.
  • (234) "Bevölkerungsentwicklung". In: Bundeszentrale für Politische Bildung (Hrsg.), Informationen zur politischen Bildung, Nr. 282, Bonn 1. Quartal 2004, 58 S.
  • S. 4-11
    S. 11-16
    S. 16-28
    S. 29-35
    S. 35-51
    S. 51-55
    S. 55-58
  • (233) "Perspektiven und Auswirkungen der demographischen Entwicklung in Deutschland - Einwanderung eignet sich nur bedingt als Generationenersatz". In: Westfalen-Blatt, Nr. 42, 20. Dezember 2003, S. 3-4.
  • (232) "Die demographische Zeitenwende - Konsequenzen der Bevölkerungsentwicklung und der demographischen Alterung in Deutschland und Europa". Zusammenfassung ausgewählter Aspekte des Vortrags auf der Bankwirtschaftlichen Tagung in Timmendorf am 6.5.2003. In: Bankinformation und Genossenschaftsforum, BI II/2003, S. 10-17.
  • (231a) (französische Übersetzung von 231) "Dynamiques démographiques en Allemagne: diminution de la population et immigration". In: Demesmay, Claire/Stark, Hans, "Ratioscopies de l'Allemagne", Paris 2004, S. 47-64.
  • (231) "Dynamik der demographischen Alterung, Bevölkerungsschrumpfung und Zuwanderung in Deutschland - Prognosen und Auswirkungen". In: Aus Politik und Zeitgeschichte, Beilage zur Wochenzeitung "Das Parlament", B 20/2003, 12. Mai 2003, S. 6-17.
  • (230a) "Auf der schiefen Bahn". In: Rheinischer Merkur, Nr. 31, 2003, S. 4.
  • (230) Ansprache im Max-Planck-Institut für demografische Forschung aus Anlaß der feierlichen Eröffnung des Institutsneubaus in Rostock am 31.3.2003.
  • (229) "Migrationsdiskurse in Deutschland zwischen Politik, Propaganda und Wissenschaft". Eröffnungsreferat zur Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Demographie zum Thema "Transnationale und interregionale Migrationsprozesse". s. http://www.herwig-birg.de/downloads.
  • (228) Vorabdruck von 244 (Kurzfassung): "Dynamik der demographischen Schrumpfung und Alterung in Europa: Gestaltungskonsequenzen für Deutschland". In: Landeshauptstadt Stuttgart, Statistisches Amt (Hrsg.), "Demographischer Wandel - Herausforderung und Gestaltungsfeld". Statistik und Informationsmanagement, Themenhefte, Heft 2/2003, S. 11-49.
  • (227) "Verschwindet Deutschland?" Interview mit Constanze Hacke. In: Schuble, J. (Hrsg.), Top Job 2003 - Die besten Arbeitgeber im deutschen Mittelstand, Frankfurt/Wien 2003, S. 61-64.
  • (226) "Demographic Aging and Population Decline in 21st Century Germany - Consequences for the System of Social Insurances". In: A. Klein, R. Lützeler, H.D. Ölschleger (eds.), Modernization in Progress. Demographic Development and Value Change in Contemporary Europe and East Asia. JapanArchiv, Schriftenreihe der Forschungsstelle Modernes Japan, Bd. 4, Bonn 2002, S. 13-46.
  • (225) "Auswirkungen und Kosten der Zuwanderung nach Deutschland". Gutachten im Auftrag das Bayerischen Staatsministeriums des Innern. Materialien des Instituts für Bevölkerungsforschung und Sozialpolitik, Bd. 49, Universität Bielefeld, Bielefeld 2002. 52 S. s. http://www.herwig-birg.de/downloads.
  • (224) englische Übersetzung von 223: "Strategic options for a migration and family-oriented demographic policy in Germany and Europe". Vortrag auf der Konferenz "Challenging Ethno-National Citizenship: Multiculturalism and Immigration Regimes in Germany and Israel", Schloß Elmau, 1.-3. Juli 2002. Siehe Veröffentlichung unter 248.
  • (223) "Strategische Optionen der Familien- und Migrationspolitik in Deutschland und Europa". Vortrag auf dem Europäischen Kongreß "Demographie und Wohlstand: Neuer Stellenwert für Familie in Wirtschaft und Gesellschaft", 12./13.6.2002 in Berlin. Publikation in: C. Leipert (Hrsg.), "Demographie und Wohlstand: Neuer Stellenwert für Familie in Wirtschaft und Gesellschaft", Leske + Budrich, Opladen 2003. S. 27-56
  • (222) mit E.-Jürgen Flöthmann, "Kleinräumige demographische Analysen und Prognosen am Beispiel der Stadt Bielefeld im regionalen Vergleich". Materialien zum Vortrag im Rahmen des Workshops "Aspekte der demographischen Entwicklung in NRW" am Institut für Landes- und Stadtentwicklungsforschung des Landes Nordrhein-Westfalen, 11. Oktober 2002.
  • (221) mit E.-Jürgen Flöthmann, "Langfristige Trends der demographischen Alterung in Deutschland". In: Zeitschrift für Gerontologie und Geriatrie, Bd. 35, Heft 5, Oktober 2002, S. 387-399.
  • (220) "Schrumpfen oder wachsen? Die Lebensbedingungen sind entscheidend". In: Das Parlament, 52. Jg., Nr. 19-20, Berlin, 10./17. Mai 2002, S. 1. Siehe auch Nachdruck Nr. 235.
  • (219) a. "Materialien zur aktuellen und zukünftigen Bevölkerungsentwicklung Bielefelds -2. Zwischenbericht, Mai 2002". Forschungsbericht im Auftrag der Wohnungsbaugenossenschaft "Freie Scholle", Bielefeld, Mai 2002.
    b. "Materialien zur aktuellen und zukünftigen Bevölkerungsentwicklung Bielefelds - Zusammenfassung der zentralen Ergebnisse. 3. Zwischenbericht, Juli 2002". Forschungsbericht im Auftrag der Wohnungsbaugenossenschaft "Freie Scholle", Bielefeld, Juli 2002.
    c. "Vorausschätzung zur zukünftigen Entwicklung der Haushalts- und Bevölkerungsstruktur in Bielefeld bis 2050. Gutachten im Auftrag der Wohnungsbaugenossenschaft "Freie Scholle", Bielefeld, 4. Bericht, Februar 2003.
  • (218) "Max Schelers Rede über Bevölkerungslehre und Rassenbiologie im Hinblick auf die aktuelle Debatte über Menschenwürde und Biopolitik". In: Mackensen, R. (Hrsg.), "Bevölkerungslehre und Bevölkerungspolitik im Dritten Reich", Leske + Budrich, Opladen 2004, S. 45-59.
  • (217) "Überlegungen zur politischen und kulturellen Nachhaltigkeit der deutschen Einwanderungsgesellschaft". In: Thüringer Landtag (Hrsg.), Interkulturelle Perspektiven eröffnen - die alternde und schrumpfende Bevölkerung als kulturelle Herausforderung. Ettersburger Gespräche am 26. und 27. Oktober 2001, Erfurt, März 2002, S. 10-31.
  • (216) "Langer Bremsweg - Bevölkerungsschrumpfung und Alterung lassen sich nicht einfach stoppen". In: "Altersvorsorge", Sonderveröffentlichung des Informationszentrums der deutschen Versicherungen, Nr. 48, Frankfurter Allgemeine Zeitung, 26.2.2002, S. S1.
  • (215) "Weltbevölkerungswachstum, Entwicklung und Umwelt - Dimensionen eines globalen Dilemmas". Nachdruck von Nr. 155 durch die Stiftung Entwicklungszusammenarbeit Baden Württemberg, Stuttgart, Mai 2001, S. 7-31.
  • (214) mit E.-J. Flöthmann, Demographische Projektionsrechnungen für die Rentenreform 2000 - Ergebnisse in Tabellenform. Materialien des Instituts für Bevölkerungsforschung und Sozialpolitik, Bd. 47B, Universität Bielefeld, Bielefeld 2001 (220 S.).
  • (213) mit E.-J. Flöthmann, "Demographische Projektionsrechnungen für die Rentenreform 2000 - Methodischer Ansatz und Hauptergebnisse". Materialien des Instituts für Bevölkerungsforschung und Sozialpolitik, Bd. 47A, Universität Bielefeld, Bielefeld 2001 (161 S.).
  • (212) "Das demographisch-ökonomische Paradoxon - Demographische Vorausberechnungen für Deutschland und Europa im 21. Jahrhundert". In: Universität Bielefeld, Informations- und Pressestelle (Hrsg.); Forschung an der Universität Bielefeld, Heft 23/2001.
  • (211) "Die demographische Zeitenwende - Der Bevölkerungsrückgang in Deutschland und Europa". Beck'sche Reihe, Beck-Verlag, München 2001, 2. Aufl. 2002, 3. Aufl. 2003, 4. Aufl. 2005, 226 S.
  • (210) "Ursachen und gesellschaftliche Folgen der demographischen Alterung in Deutschland". Vortrag vor dem Novartis Forum 'Ageing Society - Chancen und Herausforderungen', 30. November und 1. Dezember 2000. In: Novartis Pharma Verlag (Hrsg.), Novartis Forum, Dokumentation Nr. 4, Nürnberg 2001, S. 4-8.
  • (209) Bericht über die Konferenz der "United Nations expert group on policy responses to population ageing and population decline" in New York. In: Bielefelder Universitätszeitung, Nr. 204/2000, S. 5-6.
  • (208) "Trends der Bevölkerungsentwicklung - Auswirkungen der Bevölkerungsschrumpfung, der Migration und der Alterung der Gesellschaft in Deutschland und Europa bis 2050, insbesondere im Hinblick auf den Bedarf an Wohnraum", Fritz Knapp Verlag, Frankfurt/M. 2000, 82 Seiten.
  • (207) "Deutschland wird älter und bunter - Berechnungen zur demographischen Entwicklung Deutschlands im 21. Jahrhundert". In: PRO Jungend, Fachzeitschrift der Aktion Jugendschutz, Landesarbeitsstellen Bayern und Schleswig-Holstein, Heft 1/2000, Ausgabe Bayern, S. 4-6.
  • (206) "Demographic Ageing and Population Decline in 21st Century Germany - Consequences for the Systems of Social Insurance." United Nations Population Division (Ed.), web site http://www.un.org/esa/population/publications/popdecline/popdecline.htm, October 2000. 27 S.
  • (205) "An Approach for Forecasting Life Expectancy and its Application in Germany." In: Zeitschrift für Bevölkerungswissenschaft, Heft 1, 2000, S. 175-198.
  • (204) a "Perspektiven der Bevölkerungsentwicklung in Deutschland und Europa - Konsequenzen für die sozialen Sicherungssysteme". Schriftliche Fassung des Vortrags bei der Sachverständigenanhörung des Bundesverfassungsgerichts in Karlsruhe, 4. Juli 2000. 33 S.
    b. "Perspektiven der Bevölkerungsentwicklung in Deutschland und Europa - Konsequenzen für die sozialen Sicherungssysteme". In: Johann-Amos-Commenius-Club Sachsen (Hrsg.), Schriftenreihe zu politischen, philosophischen und religiösen Fragen unserer Zeit, Bd. 18, Dresden 2000, S. 6-45.
    c. "Perspektiven der Bevölkerungsentwicklung in Deutschland und Europa - Konsequenzen für die sozialen Sicherungssysteme". Materialien des Instituts für Bevölkerungsforschung und Sozialpolitik, Bd. 48, Universität Bielefeld, Bielefeld 2002 (33 S.)
    d. Nachdruck von 204c siehe unter Nr.275
  • (203) "The impact of the demographic aging on the health system in Germany - Simulations on the Basis of the IBS-Population Model". In: Turkish Journal of Population Studies, Vol. 21, 1999, p. 3-14.
  • (202) "Migration, Geburtendefizit und Alterung in Deutschland - Entwicklung und Problematik aus demographischer Sicht". In: M. David, Th. Borde u. H. Kentenich (Hrsg.): Migration, Frauen, Gesundheit - Perspektiven im europäischen Kontext, Frankfurt/Main 2000, S. 187-196.
  • (201) "188 Millionen Einwanderer zum Ausgleich? - Demographische Alterung und Bevölkerungsschrumpfung bei uns - Konsequenzen für das soziale Sicherungssystem", Frankfurter Allgemeine Zeitung, Nr. 87, 12.4.2000, S.15.
  • (200) "Qualifizierte Migration - über das deutsche Bevölkerungsproblem und dessen Therapie". In: Die Woche, 21. Januar 2000, S. 8.
  • (199) a. mit Co-Autor A. Börsch-Supan: "Für eine neue Aufgabenteilung zwischen gesetzlicher und privater Altersversorgung". Gutachten im Auftrag des Gesamtverbandes der deutschen Versicherungswirtschaft, Berlin 1999 (315 S.)
    b. Kurzfassung: "Rentenreform 2000 - Grenzen des Umlageverfahrens und Chancen privater Altersvorsorge", Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft, Berlin 2000, 49 S.
  • (198) "Rente im 21. Jahrhundert - wer zahlt die Zeche?". In: Spektrum der Wissenschaft, Dezember 1999, S. 110-115.
  • (197) "Perspektiven der demographischen Entwicklung Deutschlands an der Schwelle zum 21. Jahrhundert". In: Frankfurter Institut (Hrsg.), "Prosperität in einer alternden Gesellschaft", Kleine Handbibliothek, Bd. 29, Bad Homburg, 2000, S. 25-81.
  • (196) "Bevölkerungspessimismus versus Bevölkerungsoptimismus - Ein Ausblick auf zentrale demographisch bedingte Probleme im 21. Jahrhundert." In: Bank Julius Bär (Hrsg.), Wochenbericht, Nr. 24, 24.6.99, Zürich 1999, S. 2-8.
  • (195) "Langlebigkeit, Geburtenrückgang und Migrationsprozeß - Trends der demographischen Alterung in Deutschland im 21. Jahrhundert." Vortrag auf dem Symposion der Allianz Leben im Rahmen des IVth European Congress of Gerontology Berlin. Stuttgart 1999, S. 9-28.
  • (194) zusammen mit E.-J. Flöthmann, Th. Frein, K. Ströker: "Simulationsrechnungen zur Bevölkerungsentwicklung in den alten und neuen Bundesländern im 21. Jahrhundert." Materialien des Instituts für Bevölkerungsforschung und Sozialpolitik, Bd. 45, Universität Bielefeld, Bielefeld 1998 (239 S.).
  • (193) "Outlook on demographically conditioned problems in the 21st century - from the problem of carrying capacity to the problem of intergenerational equity". In: Höhn, Ch. (Ed.): Advising policy-makers in population matters, Bundesinstitut für Bevölkerungsforschung, Materialien zur Bevölkerungswissenschaft, Heft 93, 1999, S. 1-4.
  • (192) a. "Ein zweifaches Tabu - Deutschland braucht Bevölkerungspolitik und ein Einwanderungsgesetz". In: Frankfurter Allgemeine Zeitung, Nr. 46, 24. Februar 1999, S. 11.
    b. Nachdruck unter dem Titel "Grundtendenzen des demographischen Wandels - Perspektiven für das neue Jahrhundert". In: Deutscher Beamtenbund (Hrsg.): Dialog der Generationen - eine Utopie? Dokumentation der Gewerkschaftspolitischen Arbeitstagung des Deutschen Beamtenbundes in Bad Kissingen 1999, Bonn 1999, S. 62-69.
    c. Nachdruck unter dem Titel "Demographie und Demokratie" in: A. Bürkle (Hrsg.), Reine "Standort Deutschland", Freiburg 1999.
  • (191) "Ein Volk schrumpft". In: Freie Presse (Hrsg.), Im Gespräch - Menschen, Meinungen, Interviews, Bd. 1, Chemnitzer Verlag, Chemnitz 1998, S. 16-24.
  • (190) "Einwanderung könnte ein neues Kulturkampf-Thema werden". In: Die Welt, 3. September 1998, S. 5.
  • (189) a. "Migration und Geburtendefizit". In: Das Parlament, 16/23. Oktober 1998, S. 4.
    b. erweiterte Fassung mit Graphiken: "Migration, Geburtendefizit und Alterung in Deutschland - Entwicklung und Problematik aus demographischer Sicht." In: M. David, Th. Borde u. H. Kentenich (Hrsg.): Migration, Frauen, Gesundheit - Perspektiven im europäischen Kontext, Frankfurt/ Main 2000, S. 187-196.
  • (188) "Bevölkerungsentwicklung in Deutschland - Ein brisantes Thema für die Wohnungswirtschaft". In: Verband Berlin-Brandenburgischer Wohnungsunternehmen (Hrsg.), Wohnungswirtschaftliche Tage 1998, Dokumentationsband der Tagung am 10.-11. März 1998, Berlin 1998, S. 1-17.
  • (187) "Nationale und internationale Rahmenbedingungen der Bevölkerungsentwicklung Bielefelds im 21. Jahrhundert" - Zusammenfassung eines Vortrags. In: J. Frohn/K. Gebhardt (Hrsg.), Bielefeld 2000plus - Forschungsprojekte zur Region, Diskussionspapier Nr. 2, Bielefeld, Januar 1998.
  • (186) "Ohne Zuwanderungen schrumpfen Berlin und Brandenburg". In: BBU-Brief (Verband Berlin-Brandenburgischer Wohnungsunternehmen), Nr. 3, 1998, S. 1-2
  • (185) a. "Demographisches Wissen und politische Verantwortung - Überlegungen zur Bevölkerungsentwicklung Deutschlands im 21. Jahrhundert". Eröffnungsvortrag vor der Jahrestagung der DGBW am 20.4.1998. In: Zeitschrift für Bevölkerungswissenschaft, Nr. 3, 1998, S. 221-251.
    b. ungekürzte Fassung in: J. Dorbritz u. J. Otto (Hrsg.), Demographie und Politik, Schriftenreihe des Bundesinstituts für Bevölkerungsforschung, Bd. 91, 1999, S. 13-49.
    c. Nachdruck in: Zeitschrift für Ausländerrecht und Ausländerpolitik (ZAR), Heft 5, 1999, S. 195-205.
    d. Nachdruck in: Jugend & Gesellschaft. Zeitschrift für Erziehung, Jugendschutz und Suchtprävention, 1-2000, Freiburg i.Br., März 2000, S. 4-8.
  • (184) zusammen mit: J. Brüß, E.-J. Flöthmann, E. Schröder: "Bevölkerungswachstum, Binnenmigration und Waldvernichtung in Indonesien." Forschungsbericht über ein von der Deutschen Forschungsgemeinschaft gefördertes Forschungsvorhaben im Rahmen des Forschungsschwerpunkts Mensch und globale Umweltveränderungen - Sozial- und verhaltenswissenschaftliche Dimension. In: Materialien des Instituts für Bevölkerungsforschung und Sozialpolitik, Bd. 44, Universität Bielefeld, Bielefeld 1998 (243 S.).
  • (183) "Entwicklung der Bevölkerung und der privaten Haushalte in der Region Berlin bis zum Jahr 2015". Expertise im Auftrag des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung und der Berliner BVG, August 1997, 27S. Erschienen in: J. Kloas u.a., Entwicklung von Bevölkerung, Wirtschaft und Verkehrsnachfrage in der Region Berlin bis zum Jahr 2015, Deutsches Institut für Wirtschaftsforschung, Gutachten im Auftrag der Berliner Verkehrsbetriebe, Berlin, Februar 1998, S. A1-A27.
  • (182) "Warum sind die Einwanderer unsere Zukunft Herr Birg?" In: FAZ, Magazin, 27. März 1998 (Interview von Christopher Schwarz), S. 58-59.
  • (181) "Ist Helfen unmoralisch?", Artikel aus Anlaß des 200jährigen Jubiläums des "Principle of Population" von Th.R. Malthus. In: FAZ, 4.3.1998, Nr. 53, S. N6.
  • (180) "Perspektiven der Bevölkerungsentwicklung Deutschlands im 21. Jahrhundert - Demographische Alterung und Integration als Hauptproblem". Vortrag auf der Jubiläumstagung des Instituts für Arbeits- und Sozialhygiene (Karlsruhe) am 26.11.1997. In: M. Kentner (Hrsg.), Arbeit und Alter - Soziale, wirtschaftliche und politische Aspekte, Mitteilungen des Instituts für Arbeits- und Sozialhygiene, Nr. 22, Karlsruhe 1998, S. 24-35.
  • (179) "Perspektiven der Bevölkerungsentwicklung Deutschlands im 21. Jahrhundert - unter besonderer Berücksichtigung von Einwanderungen". Vortrag vor dem "Ausländerforum" des Süddeutschen Rundfunks am 17.6.1997 in Stuttgart. Der Vortrag erscheint im Tagungsband des Süddeutschen Rundfunks 1997.
  • (178) "Stadtbevölkerung im Jahr 2010 - zu alt, zu wenig, zu einsam?" Deutscher Städtetag (Hrsg.), Dokumentation der Hauptversammlung 1997 in Hamburg. Stuttgart, Berlin 1997, S. 128-129.
  • (177) "Bevölkerungsentwicklung in Industrieländern und Wanderungen". In: W. Korff u.a. (Hrsg.), Handbuch der Wirtschaftsethik, Gütersloh, 1999, S. 107-127.
  • (176) "Migration - 1. Zum Problemstand". In: W. Korff u.a. (Hrsg.), Lexikon der Bioethik, Gütersloh 1998, S. 691-696.
  • (175) zusammen mit D. Filip, E.-J. Flöthmann und Th. Frein: "Zur Eigendynamik der Bevölkerungsentwicklung der 16 Bundesländer Deutschlands im 21. Jahrhundert - Ein multiregionales Modell mit endogenen Wanderungen". Materialien des Instituts für Bevölkerungsforschung und Sozialpolitik, Bd. 42, Universität Bielefeld, Bielefeld 1997 (208 S.).
  • (174) "Perspektiven der Bevölkerungsentwicklung Deutschlands im 21. Jahrhundert". In: Wohnen - Zeitschrift der Wohnungswirtschaft Bayern, Nr. 11/12, 1997, S. 591-601.
  • (173) "Noch mehr Zuwanderer". In: Merkur, Nr. 25, 20. Juni 1997, S. 5.
  • (172) "Die Weltbevölkerung - Dynamik und Perspektiven". In: Bundesverband der Deutschen Industrie (Hrsg.), Wege zum Wandel: Eine Initiative der deutschen Industrie, Positionen 04, Köln 1997, S. 4-6.
  • (171) "Die demographische Zeitenwende". In: P. Meusburger (Hrsg.), Anthropogeographie, Akademischer Verlag Spektrum der Wissenschaft, Heidelberg 1997, S. 56-65 (Nachdruck der Originalveröffentlichung in: Spektrum der Wissenschaft 1/1989, s. Nr. 97, S. 56-65).
  • (170) "Die Eigendynamik des Weltbevölkerungswachstums". In: P. Meusburger (Hrsg.), Anthropogeographie, Akademischer Verlag Spektrum der Wissenschaft, Heidelberg 1997, S. 46-54 (Nachdruck der Originalveröffentlichung in: Spektrum der Wissenschaft 9/1994, s. Nr. 154, S. 46-54).
  • (169) "Bevölkerungsentwicklung, Alterung und Einwanderungen in Deutschland - Entwicklung seit dem Zweiten Weltkrieg und Ausblick auf das 21. Jahrhundert". In: A. Weber: Einwanderungsland Bundesrepublik Deutschland in der Europäischen Union - Gestaltungsauftrag und Regelungsmöglichkeiten. IMIS-Schriften, Bd. 5, Osnabrück 1997.
  • (168) "Bevölkerungspolitik im Hinblick auf Ethik, Religionen und Kulturen", Vortrag aus Anlaß des 10jährigen Jubiläums der "Kommission für Internationale Bevölkerungsfragen" der Deutschen Gesellschaft für die Vereinten Nationen, Bonn 9. Dezember 1996.
    a. Veröffentlichung der Kurzfassung in: Bevölkerung und Entwicklung, Informationsdienst der Deutschen Gesellschaft für die Vereinten Nationen, Nr. 31, Nov./Dez. 1996, S. 3-5 u. S. 12.
    b. Veröffentlichung der Langfassung in: Deutsche Gesellschaft für die Vereinten Nationen (Hrsg.), Internationale Bevölkerungsentwicklung: Kulturelle Hintergründe, Armut, Migration, Schriftenreihe der Deutschen Gesellschaft für die Vereinten Nationen, Bonn, Brennpunkt Bevölkerung, Nr. 3, April 1997, S. 9-22.
  • (167) mit E.-Jürgen Flöthmann: "Abhandlungen des Demographischen Symposions des Instituts für Bevölkerungsforschung und Sozialpolitik 1995". Materialien des Instituts für Bevölkerungsforschung und Sozialpolitik, Universität Bielefeld, Band 40, Bielefeld 1996 (253 S.).
  • (166) "Wundersame Abnahme des Bevölkerungswachstums", Leserbrief in: FAZ, 17. Dezember 1996.
  • (165) mit E.-J. Flöthmann: "Demographische Simulationsrechnungen zur langfristigen Bevölkerungsentwicklung in Regionen Niedersachsens". Gutachten im Auftrag der Staatskanzlei des Landes Niedersachsen.
    a. Forschungsbericht, Januar 1996 (108 S.).
    b. In: Materialien des Instituts für Bevölkerungsforschung und Sozialpolitik, Universität Bielefeld, Bd. 41, Bielefeld 1997 (108 S.).
  • (164) a. "Die Leistung der Politik besteht im Verdrängen". In: Frankfurter Allgemeine Zeitung, 10. Mai 1996, Nr. 109, S. 9-10.
    b. "Deutschland ein Einwanderungsland?" Kurzfassung von a. In: Niedersächsische Gemeinde, 48. Jg., Oktober 1996, S. 248-252.
  • (163) mit E.-Jürgen Flöthmann: "Entwicklung der Familienstrukturen und ihre Auswirkungen auf die Belastungs- bzw. Transferquotienten zwischen den Generationen". Studienbericht im Auftrag der Enquete-Kommission des Deutschen Bundestages "Demographischer Wandel". In: Enquete-Kommission "Demographischer Wandel" des Deutschen Bundestages (Hrsg.): Herausforderungen unserer älter werdenden Gesellschaft an den einzelnen und die Politik, Studienprogramm, Bd. 1 u. 2, Heidelberg 1996
  • (162) mit: E.-Jürgen Flöthmann: "Entwicklung der Familienstrukturen und ihre Auswirkungen auf die Belastungs- bzw. Transferquotienten zwischen den Generationen". Studienbericht im Auftrag der Enquete-Kommission des Deutschen Bundestages "Demographischer Wandel". Materialien des Instituts für Bevölkerungsforschung und Sozialpolitik, Universität Bielefeld, Bd. 38, Bielefeld 1996 (152 S.).
  • (161a) Chinesische Übersetzung der 1. Aufl. von "Die Weltbevölkerung - Dynamik und Gefahren", Hunan Science and Technology Press, Peking 2001, ISBN 7-5357-3194-5/N.88
  • (161) "Die Weltbevölkerung - Dynamik und Gefahren". "C.H. Beck Wissen", Beck-Verlag, 1. Aufl. München 1996, 2. Aufl. 2004, 144 S.
  • (160) "Globale und nationale demographische Entwicklung und Wanderungen als Rahmenbedingungen für die sozialen Sicherungssysteme in Deutschland". In: Zeitschrift für die gesamte Versicherungswissenschaft, Nr. 4/1995, S. 593-616.
  • (159) "World Population Projections for the 21st Century - Theoretical Interpretations and Quantitative Simulations", Frankfurt a.M. (Campus)/New York (St. Martin's Press) 1995 (498 S.).
  • (158) "Betrachtung über die demographischen Aspekte der Ethik und die ethischen Aspekte der Demographie." In: H. Thomas (Hrsg.): "Bevölkerung, Entwicklung und Umwelt", Lindenthal-Institut, Köln, Herford 1995, S. 257-289.
  • (157) "Nur Einwanderer können den Geburtenrückgang ausgleichen." In: "Stern", Nr. 43, Hamburg, 20.10.1994, S. 50-51.
  • (156) Diskussionsbeiträge zur Konferenz "Zukunftsfähigkeit von Politik, Wirtschaft und Gesellschaft", Bergedorfer Gesprächskreis zu Fragen der freien Industriegesellschaft, Protokoll Nr. 102, Hamburg 1994, S. 70, 72-74, 76-77, 126.
  • (155) a."Weltbevölkerungswachstum, Entwicklung, Umwelt - Dimensionen eines globalen Dilemmas." In: Bundeszentrale für Politische Bildung (Hrsg.): Aus Politik und Zeitgeschichte, Beilage zur Wochenzeitung "Das Parlament", B 35-36/94, Bonn, 2. Sept. 1994, S. 21-35.
    b. Nachdruck von a. in: Studenteninitiative Wirtschaft und Umwelt (Hrsg.): "Globales Bevölkerungswachstum - Experimentell ins Chaos?!, Münster 1995, S. 25-51.
    c. Nachdruck von a. in: Stiftung Entwicklungszusammenarbeit Baden-Württemberg (Hrsg.), "6 Milliarden Menschen - Zeit für Entscheidungen", Stuttgart, Mai 2001, S. 7-31.
  • (154) "Die Eigendynamik des Weltbevölkerungswachstums." In: Spektrum der Wissenschaft, 9/1994, S. 38-46.
  • (153) "Auswirkungen möglicher Verzögerungen des Fertilitätsrückgangs auf das Weltbevölkerungswachstum - Alternative Berechnungen zu den UN-Bevölkerungsprojektionen." In: Deutsche Welthungerhilfe (Hrsg.): "Weltbevölkerung und Welternährung", Dokumente, Bd. 4, Hannover 1994, S. 23-39.
  • (152) a. "World Population Projections for the 21st Century". In: H. Birg, B. Fritsch, V. Hösle: "Population, Environment and Sustainable Livelihood". Materialien des Instituts für Bevölkerungsforschung und Sozialpolitik der Universität Bielefeld, Bd. 37, S. 1-63, Bielefeld 1995.
    b. Birg, B. Fritsch, V. Hösle: "Population, Environment and Sustainable Livelihood". Materialien des Instituts für Bevölkerungsforschung und Sozialpolitik der Universität Bielefeld, Bd. 37, 1995 (99 S.).
  • (151) Diskussionsbeiträge für das Sammelwerk "Information und Informationsträger". Tagungsband des Deutschen Instituts für Bildung und Wissen, herausgegeben von U. Niemann, Bd. 19 der Reihe "Beiträge zur Diskussion", Paderborn 1994.
  • (150) Institut für Bevölkerungsforschung und Sozialpolitik". Beitrag zur Festschrift anläßlich des 25jährigen Jubiläums der Universität Bielefeld. In: . Lundgreen (Hrsg.): "Reformuniversität Bielefeld 1969-1994 - Zwischen Defensive und Innovation.", Bielefeld 1994, S. 289-294.
  • (149) "Die zwingende Logik der Demographie". In: Bundesarbeitsgemeinschaft der Mittel- und Großbetriebe des Einzelhandels (Hrsg.): BAG-Handelsmagazin, 6/1993, S. 24-28.
  • (148) "Die Zahlen der UNO sind zu optimistisch". In: Deutsche Stiftung Weltbevölkerung (Hrsg.): Mitteilungen Nr. 1/1993, S. 12-13.
  • (147) a. mit E.-Jürgen Flöthmann: "Migration älterer Menschen in Nordrhein-Westfalen und ihr Einfluß auf die Alterung der Bevölkerung". Zwischenbericht über ein Forschungsprojekt im Auftrag der Staatskanzlei des Landes Nordrhein-Westfalen, Bielefeld, 30. Dezember 1993.
    b. Endbericht, veröffentlicht in: Materialien des Instituts für Bevölkerungsforschung und Sozialpolitik, Bd. 36, Bielefeld 1995. 110 S.
    c. "Aktuelle Entwicklung der Wanderungen älterer Menschen in den Regionen Nordrhein-Westfalens". Aktualisierung des Forschungsberichts durch Einbeziehung aktueller Daten für die Jahre 1977-91. Auftraggeber: Staatskanzlei NRW, Bielefeld 1996 (20S.).
  • (146) mit E.-Jürgen Flöthmann: "Bevölkerungsprojektionen für das vereinigte Deutschland bis zum Jahr 2100 - unter besonderer Berücksichtigung von Wanderungen". Studienbericht im Auftrag der Enquete-Kommission des Deutschen Bundestages "Schutz der Erdatmosphäre", Bielefeld, August 1993. Veröffentlicht in: Enquete-Kommission "Schutz der Erdatmosphäre" des Deutschen Bundestages (Hrsg.): Studienprogramm, Bd. 3: Energie, Teilband II, Bonn 1995 (126 S.).
  • (145) mit E.-Jürgen Flöthmann: "Entwicklung der Familienstrukturen und ihre Auswirkungen auf die Belastungs- bzw. Transferquotienten zwischen den Generationen". Studienbericht im Auftrag der Enquete-Kommission des Deutschen Bundestages "Demographischer Wandel", Bielefeld, Dezember 1993.
    a. Auszugsweiser Abdruck in: Bundestagsenquete-Kommission "Demographischer Wandel" (Hrsg.): Zwischenbericht, Bundestagsdrucksache 12/7876 vom 14.6.1994.
    b. Veröffentlichung in der Reihe IBS-Materialien, siehe Nr. 162.
    c. Veröffentlichung des Deutschen Bundestages, s. Nr. 163.
  • (144) "Perspektiven der Bevölkerungs- und Wanderungsentwicklung mit ihren Chancen und Risiken für den Wirtschafts- und Wohnstandort 'Ländlicher Raum'". In: ILS-Schriften, herausgegeben vom Institut für Landes- und Siedlungsentwicklungsforschung (ILS) im Auftrag des Ministers für Umwelt, Raumordnung und Landwirtschaft des Landes Nordrhein-Westfalen und von der Akademie für Raumforschung und Landesplanung, Heft 85, Dortmund 1995, S. 17-30.
  • (143) "Projections and Simulations of World Population Growth till the year 2200". Bielefeld 1993, unveröffentlichtes Arbeitspapier für das "Demographische Symposion 1993 des Instituts für Bevölkerungsforschung und Sozialpolitik", s. auch Nr. 152.
  • (142) mit E.-Jürgen Flöthmann, unter Mitarbeit von R. Tautz: "Analyse und Prognose der Fertilitätsentwicklung in den alten und neuen Bundesländern". Schriftliche Fassung eines Vortrags auf dem "Demographischen Symposion 1993 des Instituts für Bevölkerungsforschung und Sozialpolitik": "Dynamik der internationalen Bevölkerungsentwicklung unter besonderer Berücksichtigung der Systemtransformation in Osteuropa", Bielefeld, 18./19. November 1993. 29 S. (unveröffentlicht).
  • (141) "Auswirkungen der "Bevölkerungsprognose NW 1993 bis 2010/2020" als demographische Rahmenbedingung für den Landesentwicklungsplan Nordrhein-Westfalen". Gutachten im Auftrag des Ministeriums für Umwelt, Raumordnung und Landwirtschaft (MURL) des Landes Nordrhein-Westfalen, Bielefeld 1993. 113 S. (unveröffentlicht).
  • (140) "Demographische Wirkungen politischen Handelns - Eine deutsche Perspektive". In: H.-U. Klose (Hrsg.): Die erfahrene Gesellschaft. Alternde Bevölkerung - dynamische Wirtschaft, Opladen 1993, S. 52-79.
  • (139) a "Bevölkerungswissenschaft an der Universität Erfurt - Arbeitspapier für den Strukturausschuß", Bielefeld, 12. Oktober 1993.
    b. "Überlegungen zur Gründung eines Universitätszentrums für Bevölkerungswissenschaft an der Universität Erfurt", Papier zur Vorbereitung der Sitzung der Gründungskommission am 14. Januar 1994, Bielefeld 12. Januar 1994.
    c. "Binneneuropäische Migrationsverflechtung und außereuropäischer Zuwanderungsdruck als demographische Rahmenbedingungen des politischen und wirtschaftlichen Wandels in Europa". Projektvorschlag für das Max-Weber-Kolleg der Universität Erfurt (14. Juni 1994).
    d. "Anregungen zur Besetzung von Professuren an der Universität Erfurt im Hinblick auf die Kooperation mit der Bevölkerungswissenschaft" (15.8.1994)
  • (138) mit E.-Jürgen Flöthmann: "Bevölkerungsprojektionen für das vereinigte Deutschland bis zum Jahr 2100". Expertise für die Enquete-Kommission des Deutschen Bundestages "Schutz der Erdatmosphäre". Vortrag vor der Kommission in Bonn am 18. Mai 1993.
    a. Veröffentlichung durch die Kommission, s. Nr. 146.
    b. Kurzfassung in der Zeitschrift "Dialektik", 2/1994, S. 143-154.
  • (137) "Eigendynamik demographisch expansiver und kontraktiver Bevölkerungen und internationale Wanderungen". In: Blanke, Bernhard (Hrsg.): Zuwanderung und Asyl. Gesellschaftliche Hintergründe der aktuellen Verfassungsdebatte - eine Denkschrift. Opladen 1993, S. 25-78.
  • (136) mit E.-Jürgen Flöthmann: "Erwerbsorientierung und Lebenslauf von jungen Frauen in unterschiedlichen regionalen Lebenswelten". In: P. Beckmann u. G. Engelbrech (Hrsg.): "Arbeitsmarkt für Frauen 2000 - Ein Schritt vor oder ein Schritt zurück?". Beiträge zur Arbeitsmarkt- und Berufsforschung, BeitrAB 179, Nürnberg 1994, S. 253-280.
  • (135) "Stellungnahme zur ersten regionalisierten Bevölkerungsvorausschätzung für das wiedervereinigte Deutschland". In: Bundesforschungsanstalt für Landeskunde und Raumordnung (Hrsg.): Perspektiven der künftigen Bevölkerungsentwicklung in Deutschland, Teil 2. In: Informationen zur Raumentwicklung, Heft 11/12 1992, Bonn-Bad Godesberg 1993, S. 863-876.
  • (134) a. Dynamik des Weltbevölkerungswachstums - Ursachen, Folgen, Handlungsbedarf". In: Verein Deutscher Ingenieure (Hrsg.): Jahrbuch 1992, Düsseldorf 1993.
    b. englische Fassung: The Dynamics of World Population Growth - Causes, Consequences, Necessary Action. In: Influences of Man on Climate III, Proceedings of the VDI-GET Conference, Düsseldorf, Nov. 25-26, 1992, Brentwood (Multi-Science Publishing Co) 1993, p. 1-16.
  • (133) "Dynamik des Weltbevölkerungswachstums Ursachen, Folgen, Handlungsbedarf". In: VDI (Verein Deutscher Ingenieure): Klimabeeinflussung durch den Menschen III. VDI Bericht 1016, VDI Verlag, Tagungsband, Düsseldorf November 1992.
  • (132) "Perspektiven des globalen Bevölkerungswachstums. Ursachen, Folgen, Handlungskonsequenzen".
    a. Publikation der deutschen Fassung in: Terres des hommes (Hrsg.): Bevölkerungspolitik - Antwort auf welche Frage? Osnabrück 1993, S. 5-18.
    b. Publikation der aktualisierten Fassung vom Januar 1994. In: Franz Nuscheler und Ernst Fürlinger (Hrsg.): Weniger Menschen durch weniger Armut? Bevölkerungswachstum - globale Krise und ethische Herausforderung, Salzburg und München, 1994, S. 11-46.
    c. Nachdruck von b. in: Deutsche Gesellschaft für die Vereinten Nationen/Deutsche Stiftung Weltbevölkerung (Hrsg.): Weltbevölkerung und Entwicklung - Die Herausforderungen des globalen Bevölkerungswachstums, Bonn 1994, S. 7-19.
  • (131) "Modellrechnungen zur Bevölkerungsentwicklung in Niedersachsen unter besonderer Berücksichtigung von Wanderungen". Materialien des Instituts für Bevölkerungsforschung und Sozialpolitik, Bd. 34, Universität Bielefeld, Bielefeld 1993. 141 S.
  • (130) "Modellrechnungen zur Bevölkerungsentwicklung in Niedersachsen unter besonderer Berücksichtigung von Wanderungen". Zwischenbericht für ein wissenschaftliches Gutachten im Auftrag der Staatskanzlei Niedersachsen, Bielefeld, Oktober 1993. Endbericht s. Nr. 131.
  • (129) Stichwort: "Bevölkerung". In: Akademie für Raumforschung und Landesplanung (Hrsg.): Handwörterbuch der Raumordnung, Hannover 1995, S. 82-88.
  • (128) unter Mitarbeit von E. Jürgen Flöthmann und Roland Tautz: "Analyse und Prognose der Zahl der Lebendgeborenen in den alten und neuen Bundesländern bis zum Jahr 2000". Gutachten im Auftrag der Firmen Milupa AG, Nestle Deutschland AG, Penaten GmbH, Bielefeld, 5. August 1992.
  • (127) "Ursachen der Wanderungen im Hinblick auf die Eigendynamik und die Wechselwirkungen der internationalen und interregionalen demo ökonomischen Prozesse". In: Raumforschung und Raumordnung, 51. Jg., Heft 5, 1993, S. 241-247.
  • (126) "Über die zwei Arten, die regionalen Unterschiede des generativen Verhaltens zu messen. Rainer Thoss zum 60. Geburtstag". In: Birg, H./Schalk, H.J.(Hrsg.): Quantitative Wirtschaftspolitik und regionale Analyse. Festschrift für Rainer Thoss zum 60. Geburtstag, Münster 1992.
  • (125) mit Schalk, H.J. (Hrsg.): "Quantitative Wirtschaftspolitik und regionale Analyse". Festschrift für Rainer Thoss zum 60. Geburtstag, Münster 1992.
  • (124) mit E. J. Flöthmann: "Siedlungsbiographie, räumliche Mobilität und familiale Entwicklung." In: Akademie für Raumforschung und Landesplanung (Hrsg.): Arbeitsmaterial, Bd. 219: "Siedlungsstruktur und Bevölkerungsentwicklung", Hannover, 1995, S. 90-114.
  • (123) "Lebenserwartung, generatives Verhalten und die Dynamik des Weltbevölkerungswachstums". In: Deutsches Institut für Fernstudien an der Universität Tübingen (Hrsg.): Funkkolleg "Der Mensch Anthropologie heute", Studieneinheit 27, Weinheim u. Basel 1993.
    a. Veröffentlichung der Kollegstunde in Studienbrief 9, S. 1-60.
    b. Funkessay-Fassung der Kollegstunde, Südwestfunk u.a. Sender 1993.
    c. Veröffentlichung in dem Sammelwerk: W. Schiefenhövel, Chr. Vogel, G. Vollmer u. U. Opolka (Hrsg.): "Vom Affen zum Halbgott - Der Weg des Menschen aus der Natur", Bd. 1, Thieme Verlag, Stuttgart 1994, S. 205-236.
  • (122) a. "Bevölkerungsdruck und Waldvernichtung in Südostasien: Das Fallbeispiel Indonesien". In: Deutsches Institut für Fernstudien an der Universität Tübingen (Hrsg.): Funkkolleg "Humanökologie Weltbevölkerung, Ernährung, Umwelt", Studieneinheit 30: "Weltentwicklungspolitik - Strategien fürs Überleben", Teil 5, Beltz-Verlag, Weinheim u. Basel 1992, S. 52-108.
    b. Veröffentlichung der Kollegstunde in Studienbrief 12, S. 67-83.
    c. Funksendung der Kollegstunde: "Strategien fürs Überleben", Köln, WDR u.a. Sender 1992.
  • (121) (gekürzte Fassung von 120): "Der Konflikt zwischen Spaceship Ethics und Lifeboat Ethics in Bevölkerungstheorie und Humanökologie". In: TU International, Nr. 16/17, Berlin, Juli 1992.
  • (120) "Der Konflikt zwischen Spaceship Ethics und Lifeboat Ethics und die Verantwortung der Bevölkerungstheorie für die Humanökologie". In: Deutsche Gesellschaft für die Vereinten Nationen (Hrsg.): Dokumentationen, Informationen, Meinungen, Nr. 40, Bonn 1991. Neuauflage unter dem Titel: "Raumschiff oder Rettungsboot?", 1992.
  • (119) "Population Theory and Human Ecology".
    a. In: A. Blum/I.L. Rallu (Hrsg.): European Population/Population Européenne, Vol. 2, Dynamique Démographique, Paris 1993, S. 509-525.
    b. "Bevölkerungstheorie und Humanökologie", deutsche Fassung von 119a.
  • (118) "Perspektiven der räumlichen Bevölkerungsdynamik im europäischen Binnenmarkt". In: Rainer Thoss (Hrsg.): Wohnungswirtschaft ohne Grenzen. Selbstverlag des Instituts für Siedlungs und Wohnungswesen und des Zentralinstituts für Raumplanung der Universität Münster, Münster 1990.
  • (117) "Malthus und die Folgen". In: Deutsches Institut für Fernstudien an der Universität Tübingen (Hrsg.): Funkkolleg "Humanökologie Weltbevölkerung, Ernährung, Umwelt", Studieneinheit 9, Beltz-Verlag, Weinheim u. Basel 1991.
    a. Veröffentlichung der Kollegstunde in Studienbrief 3, S. 88-117.
    b. Funkessay-Fassung der Kollegstunde, Köln, WDR u.a. Sender 1991.
  • (116) "Umweltschutz und Bevölkerungsentwicklung". In: Deutsches Institut für Fernstudien an der Universität Tübingen (Hrsg.): Funkkolleg "Humanökologie Weltbevölkerung, Ernährung, Umwelt", Studieneinheit 3: "Weltentwicklungspolitik - Perspektiven fürs Überleben", Teil 6.2, veröffentlicht in: Studienbrief 1, Beltz-Verlag, Weinheim u. Basel 1991, S. 104-113.
  • (115) "Bevölkerungsökologie des Menschen". In: Deutsches Institut für Fernstudien an der Universität Tübingen (Hrsg.): Funkkolleg "Humanökologie Weltbevölkerung, Ernährung, Umwelt". Studieneinheit 2, Beltz-Verlag, Weinheim und Basel 1991.
    a. Veröffentlichung der Kollegstunde in Studienbrief 1, S. 47-84.
    b. Funkessay-Fassung der Kollegstunde, Köln, WDR u.a. Sender 1991.
  • (114) "Dynamik der Weltbevölkerungsentwicklung". In: Deutsches Institut für Fernstudien an der Universität Tübingen (Hrsg.): Funkkolleg "Humanökologie Weltbevölkerung, Ernährung, Umwelt". Einführungsbrief in das Funkkolleg, Beltz-Verlag, Weinheim u. Basel 1991, S. 17-27.
  • (113) "Differentielle Reproduktion aus der Sicht der biographischen Theorie der Fertilität". In: E. Voland (Hrsg.): Fortpflanzung: Natur und Kultur im Wechselspiel, Suhrkamp Taschenbücher Wissenschaft, Frankfurt 1991.
  • (112) mit. E. J. Flöthmann u. I. Reiter: "Biographische Theorie der demographischen Reproduktion". Frankfurt/New York 1991, 411 S.
  • (111) "A Biographic Theory of Fertility and Empirical Findings from a German Biographical Survey". Schriftliche Fassung eines Vortrags für den 12th World Congress of Sociology, Research Committee "Sociology of Population Comparative Social Demographic Perspectives of the Life Course", Madrid, 9 13 July 1990.
  • (110) mit R. Mackensen (Hrsg.): "Demographische Wirkungen politischen Handelns". Tagungsband der Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Bevölkerungswissenschaft und der European Association for Population Studies 1986 in Bielefeld, Frankfurt/New York 1990.
  • (109) mit E. Jürgen Flöthmann u. I. Reiter: "Biographic Analysis of the Demographic Characteristics of the Life Histories of Men and Women in Regional Labour Market Cohorts as Clusters of Birth Cohorts". In: Henk A. Becker (Ed.): Life Histories and Generations, Utrecht, 1990, S. 145-182.
  • (108) "A Biographic/Demographic Analysis of the Relationship between Fertility and Occupational Activity for Women and Married Couples. In: Siegers, J.J./Jong Gierveld, J. de/Imhoff, E. van (Hrsg.): "Female Labour Market Behaviour and Fertility A Rational Choice Approach", Berlin/Heidelberg 1991.
  • (107) mit E. Jürgen Flöthmann: "Demographische Entwicklung in Indonesien Konzepte einer Bevölkerungsvorausschätzung".
    a. In: Bundesinstitut für Bevölkerungsforschung (Hrsg.), Materialien, Heft 66, Wiesbaden 1990, S. 75-102.
    b. Indonesische Übersetzung. Veröffentlichung geplant in der Schriftenreihe des Center for Population Studies, Gadja Mada University, Yogyakarta, Java, Indonesien.
  • (106) mit. E. J. Flöthmann: "Regionsspezifische Wechselwirkungen zwischen Fertilität und Migration im Lebenslauf". In: Acta Demographica, Bd. 1, 1990, S. 1-26.
  • (105) "Eine biographische Theorie der Fertilität Erste Ergebnisse einer empirischen Überprüfung". Schriftliche Fassung eines Vortrags auf der Demographischen Konferenz der Deutschen Demokratischen Republik, Humboldt Universität, Berlin, 28.11. 1.12.1989 (unveröffentlicht).
  • (104) a. "Migrationsanalyse - Empirische Längsschnitt- und Querschnittanalysen auf der Grundlage von Mikro- und Makromodellen für die Bundesrepublik Deutschland". Forschungsbericht über ein vom Bundesminister für Raumordnung, Bauwesen und Städtebau gefördertes Forschungsprojekt. In: Forschungsberichte der Bundesforschungsanstalt für Landeskunde und Raumordnung, Bd. 22, Bonn 1993.
  • b. Nachdruck in: Materialien des Institut für Bevölkerungsforschung und Sozialpolitik, Bd. 43, Universität Bielefeld, Bielefeld 1998.
  • (103) mit Detlef Filip und E. Jürgen Flöthmann: "Paritätsspezifische Kohortenanalyse des generativen Verhaltens in der Bundesrepublik Deutschland nach dem Zweiten Weltkrieg". Materialien des Instituts für Bevölkerungsforschung und Sozialpolitik, Bd. 30, Universität Bielefeld, 1990.
  • (102) mit E. J. Flöthmann: "Biographische Determinanten der räumlichen Mobilität". In: Akademie für Raumforschung und Landesplanung (Hrsg.): Regionale und biographische Mobilität im Lebensverlauf, Hannover 1992.
  • (101) a. "Biographisch demographische Analyse der räumlichen Mobilität Konzepte, Methoden und Fragestellungen ". Arbeitspapier, vorgelegt auf der Tagung des Arbeitskreises "Räumliche Mobilität im Lebensverlauf der Akademie für Raumforschung und Landesplanung in Berlin am 17. November 1988.
  • b. Publikationsfassung: "Längsschnittanalyse der Zusammenhänge zwischen Typen von Wanderungsbiographien und Typen von Erwerbs und Familienbiographien. In: Akademie für Raumforschung und Landesplanung (Hrsg.): Regionale und biographische Mobilität im Lebensverlauf, Hannover 1992.
  • (100) "Einführung in die Forschungsthematik des Arbeitskreises 'Regionale und biographische Mobilität im Lebensverlauf'". In: Akademie für Raumforschung und Landesplanung (Hrsg.): Regionale und biographische Mobilität im Lebensverlauf, Hannover 1992.
  • (99) Tätigkeitsbericht über den Arbeitskreis "Räumliche Mobilität im Lebensverlauf" der Akademie für Raumforschung und Landesplanung.
    a. In: Jahresbericht 1987 der Akademie für Raumforschung und Landesplanung, Hannover 1988.
    b. In: Jahresbericht 1988 der Akademie für Raumforschung und Landesplanung, Hannover 1989.
    c. In: Jahresbericht 1989 der Akademie für Raumforschung und Landesplanung, Hannover 1990.
  • (98) "Über den Nutzen des Mikrozensus für die Demographie und Bevölkerungsforschung." In: Statistisches Bundesamt (Hrsg.): Inhaltliche Fragen bevölkerungswissenschaftlicher Stichproben am Beispiel des Mikrozensus, Heft 10 der Schriftenreihe: Ausgewählte Arbeitsunterlagen zur Bundesstatistik, Wiesbaden 1989, S. 15-26.
  • (97) "Die demographische Zeitenwende". In: Spektrum der Wissenschaft, Januar 1989, S. 40-49.
  • (96) Beitrag in: "Der Wandel der Institutionen Ehe und Familie in der Bundesrepublik Deutschland". IWG Gespräch vom 17./18. November 1987 auf Schloß Raesfeld (seinerzeit Veröffentlichung geplant).
  • (95) "Die Wirkungen der regionaldemographischen Phasenverschiebung und der Tertiarisierung auf die Veränderung der räumlichen Bevölkerungsverteilung unter den Bedingungen der Bevölkerungsschrumpfung". In: H. de Haen u. F.Isermeyer (Hrsg.): "Ländlicher Raum im Abseits? Probleme und Potentiale strukturschwacher Regionen bei stagnierenden Agrareinkommen". Wissenschaftsverlag Vauk, Kiel 1990, S. 67-91.
  • (94) "Unterwegs zu einer philosophischen Demographie". In: Festschrift für Hermann Schubnell zum 80. Geburtstag. In: Zeitschrift für Bevölkerungswissenschaft, 16. Jg., Nr. 314, 1990.
  • (93) a. "Wirtschaftliche Dynamik und demographischer Wandel: Von der prästabilierten Harmonie zur eingebauten Disharmonie".
    b. In französischer Übersetzung erschienen unter dem Titel: "Dynamisme économique et démographie. De l'harmonie preétablie à la disharmonie." In: Schriftenreihe des Centre d'Information et de Recherche sur l'Allemagne Contemporaine, Paris, Travaux et Documents du CIRAC, No. 11, Paris 1988.
  • (92) "Entwicklungsperspektiven der ländlichen Regionen nach der Jahrtausendwende: Forschungsdefizite aus der Sicht der Bevölkerungswissenschaft und Regionalwissenschaft". Vortrag anläßlich des Colloquiums "Ländlicher Raum Gegenwärtige und zukünftige Lebensbedingungen der Familien Analysen und Perspektiven" am 30. November 1987 in Bonn. Erschienen in der Schriftenreihe der Akademie für Raumforschung und Landesplanung, Hannover 1988.
  • (91) "Entwicklungsperspektiven der Bevölkerung und des Arbeitsmarktes in der Stadt Aurich Konsequenzen für Politik und Planung". Teil 3 des Gutachtens zur Fortschreibung der Stadtentwicklungsplanung in Aurich, April 1988 (unveröffentlicht).
  • (90) "Simulations und Prognoserechnungen der Bevölkerungs und Arbeitsmarktentwicklung Ostfrieslands bis zum Jahr 2030". Teil 2 des Gutachtens zur Fortschreibung der Stadtentwicklungsplanung in Aurich, Februar 1988 (unveröffentlicht).
  • (89) "Rahmenbedingungen der demographischen Entwicklung in der Bundesrepublik Deutschland und ihre Implikationen für den Arbeitsmarkt und das Entwicklungspotential Ostfrieslands". Teil 1 des Gutachtens zur Fortschreibung der Stadtentwicklungsplanung in Aurich, Dezember 1987 (unveröffentlicht).
  • (88) "Der langfristige Bevölkerungsrückgang in der Bundesrepublik Deutschland Überlegungen zu den Ursachen des Fertilitätsrückgangs und zu den Möglichkeiten einer Kompensation durch Einwanderungen aus dem Ausland". In: Deutsche Gesellschaft für die Vereinten Nationen (Hg.), Dokumentationen, Informationen, Meinungen, Nr. 11, Bonn 1988.
  • (87) "Johann Peter Süßmilch und Thomas Robert Malthus Marksteine der bevölkerungswissenschaftlichen Theorieentwicklung. In: R. Mackensen u.a. (Hrsg.): Bevölkerungsentwicklung und Bevölkerungstheorie in Geschichte und Gegenwart, Frankfurt/New York 1989.
  • (86) "Nachfragepotential nach Gesundheitsdiensten und demographische Entwicklung. Eine Vorausschätzung der Zahl der Behinderten als Indikator des Nachfragepotentials im Gesundheitssektor bis zum Jahr 2030". Bielefeld, März 1987 (unveröffentlicht).
  • (85) "Die lähmende Angst vor der Zukunft. Die beste Familienpolitik besteht darin, den Menschen Vertrauen in ihre ökonomische Existenz zu geben". In: DIE ZEIT, Nr. 24 v. 5. 6.1987.
  • (84) mit H. Koch: "Der Bevölkerungsrückgang in der Bundesrepublik Deutschland Langfristige Bevölkerungsvorausschätzungen auf der Grundlage des demographischen Kohortenmodells und der biographischen Theorie der Fertilität". Forschungsberichte des IBS, Bd. 13. Frankfurt/New York 1987: Campus.
  • (83) "Mortality and Biography". In: Hungarian Central Statistical Office (ed.): Socio economic Differential Mortality 5 6, Zamárdi, Hungary 1986.
  • (82) "Analyse des generativen Verhaltens auf der Grundlage biographietheoretischer Ansätze durch Nutzung der Paneleigenschaften des Mikrozensus und anderer Datenquellen der Amtlichen Statistik". Projektantrag an den Minister für Wissenschaft und Forschung des Landes Nordrhein Westfalen, 1986.
    a. Erster Zwischenbericht über den Berichtszeitraum 1.7.1986 31.12.1986. Projektleitung: H. Birg, wiss. Mitarbeiter: H. Koch (unveröffentlicht).
    b. Zweiter Zwischenbericht über den Berichtszeitraum 1.7.1986 31.12. 1987. Projektleitung: H. Birg, wiss. Mitarbeiter: H. Koch (unveröffentlicht)
    c. unter Mitarbeit von Helmut Koch: "Analyse des generativen Verhaltens mit Paneldaten des Mikrozensus eine Untersuchung für das Land Nordrhein-Westfalen". Abschlußbericht über ein vom Minister für Wissenschaft und Forschung des Landes NW gefördertes Projekt, Bielefeld, Dezember 1989.
  • (81) "Multiplikatoranalyse für die Stadt Bad Bevensen". Bielefeld, Dez. 1986 (unveröffentlicht).
  • (80) gemeinsam mit R. Brock: "Zur stochastischen Variabilität von Bevölkerungsprognosen für Regionen bzw. für Bevölkerungsgruppen Vergleich alternativer Simulationsmodelle am Fallbeispiel der Stadt Werne".
    a. Preprint in: IBS-Materialien, Bd. 22, Universität Bielefeld, 1986.
    b. In: Jahrbuch für Regionalwissenschaft, 7. Jg., 1986.
  • (79) "A Biography Approach to Theoretical Demography".
    a. IBS-Materialien, Bd. 23, Universität Bielefeld, Bielefeld 1987.
    b. Eine ungarische Übersetzung der Kurzfassung (s. Nr. 78 a) ist unter dem Titel: "Az öregedés és termékenység biográfiai elmélete", erschienen in: Demográfia. A Population Quarterly of the Committee for Demography of the Hungarian Academy of Science and the Central Statistical Office, 30. Jg. (ÉVF.), Heft (Szám) 4, Budapest 1987.
  • (78) "A Biographic Theory of Aging and Fertility". Paper prepared for presentation at the International Conference on "Aging and the Family" of the International Institute for Applied Systems Analysis, Sopron (Hungary), September 3 5, 1986.
    a. Langfassung mit 54 Seiten (September 1986).
    b. Kurzfassung mit 31 Seiten (Dezember 1986).
    c. Kurzfassung mit 34 Seiten (Januar 1987).
  • (77) zusammen mit U. Voigt: "Leitdatenvorausschätzung für Verkehrsprognosen Konzeption, Modelle und Verbesserungsmöglichkeiten bisheriger Ansätze". Beiträge zur Strukturforschung des DIW, Heft 86, Berlin: Duncker und Humblot, 1985.
  • (76) "Bevölkerungsentwicklung und demographisch bedingtes Arbeitsmarktungleichgewicht in Ostfriesland Simulationsrechnungen bis zum Jahr 2030". Bielefeld 1986. Unveröffentlicht.
  • (75) "Der Einfluß des Konjunkturverlaufs auf die demographisch relevanten Verhaltensweisen: Eine gemeinsame Kohortenanalyse der Migration, der Fertilität und der Nuptialität", Kurzfassung des Vortrags im Rahmen des Arbeitskreises "Bevölkerungswissenschaftliche Methoden" anläßlich der Internationalen Konferenz der Deutschen Gesellschaft für Bevölkerungswissenschaft und der European Association for Population Studies, Universität Bielefeld, März 1986.
  • (74) "Überlegungen zur Gründung eines Arbeitskreises 'Mobilitätsforschung' durch die Akademie für Raumforschung und Landesplanung", Arbeitspapier für die Akademie für Raumforschung und Landesplanung, Bielefeld, Juni und Oktober 1986.
  • (73) "Weltbevölkerungsprognosen aus der Sicht der Bevölkerungstheorie: Rückschau und Zukunftsperspektiven". In: "Bevölkerungsentwicklung, Agrarstruktur und ländlicher Raum", Schriften der Gesellschaft für Wirtschafts und Sozialwissenschaften des Landbaus (GEWI-SOLA), Bd. 22, Münster Hiltrup: Landwirtschaftsverlag 1986.
  • (72) "Demographie und Ethik Das Werk von Johann Peter Süßmilch mit einem Blick auf David Hume und Thomas Robert Malthus". In: H. Birg (Hg.): "Ursprünge der Demographie in Deutschland Leben und Werk von Johann Peter Süßmilch. Forschungsberichte des Instituts für Bevölkerungsforschung und Sozialpolitik, Bd. 11, Frankfurt/ New York 1986.
  • (71) Herausgeber von: "Ursprünge der Demographie in Deutschland: Leben und Werk Johann Peter Süßmilchs". Forschungsberichte des Instituts für Bevölkerungsforschung und Sozialpolitik, Bd. 11, Frankfurt/New York 1986.
  • (70) Herausgeber von: "Demographische Methoden zur Prognose der Zahl und Struktur der privaten Haushalte in der Bundesrepublik Deutschland". Forschungsberichte des Instituts für Bevölkerungsforschung und Sozialpolitik, Bd. 10, Frankfurt/New York 1986.
  • (69) "Regionales Humankapital und Räumliche Mobilität".
    a. Preprint in: Regionale Demographie und regionalwissenschaftliche Analyse, IBS Materialien, Bd. 21, Universität Bielefeld, 1986.
    b. In: Arbeitsmaterialien der Akademie für Raumforschung und Landesplanung, Nr. 120, Hannover 1986.
  • (68) "Der Bevölkerungstrend von den nördlichen nach den südlichen Bundesländern und der Bevölkerungsverlust von Berlin (W) an das Bundesgebiet".
    a. Preprint in: Regionale Demographie und regionalwissenschaftliche Analyse, IBS Materialien, Bd. 21, Universität Bielefeld, 1986;
    b. In: Jahrbuch für Regionalwissenschaft, 6. Jg., Göttingen (Vandenhoeck und Ruprecht) 1985.
  • (67) "Interregionale demo ökonomische Modelle für die Bundesrepublik Deutschland: Eine Zwischenbilanz".
    a. Preprint in: Regionale Demographie und regionalwissenschaftliche Analyse, IBS Materialien, Bd. 21, Universität Bielefeld 1986;
    b. In: Felderer, B. (Hg.): Beiträge zur Bevölkerungsökonomie. Schriften des Vereins für Sozialpolitik, Berlin 1985.
  • (66) a "Das Curriculum für das Ergänzungsfach 'Bevölkerungswissenschaft' (Demographie) an der Universität Bielefeld". In: Bundesinstitut für Bevölkerungsforschung (Hg.): Trittsteine für ein bevölkerungswissenschaftliches Curriculum, Materialien zur Bevölkerungswissenschaft, Heft 48, Wiesbaden 1985.
    b. "Curriculum für das Fach 'Bevölkerungswissenschaft'". Universität Bielefeld, Fakultät für Soziologie, 10. Juli 1992.
  • (65) mit M. Wingen u. R. Zimmermann (Hrsg.): "Zusammenhänge zwischen der Wirtschafts und Bevölkerungsentwicklung". Tagungsband der Deutschen Gesellschaft für Bevölkerungswissenschaft, Berlin 1985.
  • (64)"Spatial Concentration and Dispersion Trends in Population Distribution in the Federal Republic of Germany".
    a. Preprint in: IBS Materialien, Bd. 21, Universität Bielefeld, 1986;
    b. In: Masser, I., Friedrich, P. (eds.): International Perspectives of Regional Decentralization, Schriften zur öffentlichen Verwaltung und öffentlichen Wirtschaft, Bd. 87, Baden Baden 1987.
  • (63) "Bevölkerungsentwicklung, Mobilität und Arbeitsangebot". Thesenpapier zur Arbeitsgruppe 4, wissenschaftliche Plenarsitzung der Akademie für Raumforschung und Landesplanung in Berlin, 1984.
  • (62) "Argumente für die Verwendung von Mehr Regionen Modellen bei der Erstellung von Bevölkerungsprognosen". In: Informationen zur Raumentwicklung, Heft 12, Hrsg.: Bundesforschungsanstalt für Landeskunde und Raumordnung, Bonn 1984.
  • (61) zusammen mit W. Felber, E. J. Flöthmann u. I. Reiter: Fragebogen für das Forschungsprojekt "Arbeitsmarktdynamik, Familienentwicklung und generatives Verhalten". 1. Fassung für den Pretest, Dezember 1984, 2. Fassung 1986.
  • (60) Kurzdarstellung des Forschungsprojekts "Arbeitsmarktdynamik, Familienentwicklung und generatives Verhalten". In: J. Schmid u. K. Schwarz (Hg.): "Politische und Prognostische Tragweite von Forschungen zum generativen Verhalten". Tagungsband der Deutschen Gesellschaft für Bevölkerungswissenschaft, Berlin 1985.
  • (59) zusammen mit W. Felber u. E. J. Flöthmann: Kurzdarstellung des Projekts "Arbeitsmarktdynamik, Familienentwicklung und generatives Verhalten", Bielefeld, Dezember 1984 (Mimeo).
  • (58) zusammen mit W. Felber u. E. J. Flöthmann: "Arbeitsmarktdynamik, Familienentwicklung und generatives Verhalten eine biographietheoretische Konzeption für Untersuchungen demographisch relevanter Verhaltensweisen". Forschungsbericht über ein von der Deutschen Forschungsgemeinschaft gefördertes Forschungsprojekt. Erste Förderungsphase Februar 1984 Februar 1985. Materialien des Instituts für Bevölkerungsforschung und Sozialpolitik, Bd. 16, Universität Bielefeld 1984.
  • (57) "Biographische Kohärenz und generatives Verhalten eine biographietheoretische Konzeption für Untersuchungen demographisch relevanter Verhaltensweisen". In: H. Birg, W. Felber u. E.J. Flöthmann: Arbeitsmarktdynamik, Familienentwicklung und generatives Verhalten. IBS Materialien, Bd. 16, Universität Bielefeld 1984.
  • (56) Rezension von Anderson/Schaffranek/Stenger/Szameitat: "Bevölkerungs und Wirtschaftsstatistik". In: Soziologische Revue, Jg. 7 (Heft 1/1985).
  • (55) "Bevölkerungswissenschaft eine Disziplin auf interdisziplinärer Basis". Sammelrezension von H. Schubnell (Hg.), Alte und neue Themen der Bevölkerungswissenschaft. Festschrift für Hans Harmsen. Schriftenreihe des Bundesinstituts für Bevölkerungsforschung, Bd. 10. Boppard am Rhein, 1981. S. Rupp u. K. Schwarz (Hg.) Beiträge aus der bevölkerungswissenschaftlichen Forschung. Festschrift für Hermann Schubnell. Schriftenreihe des Bundesinstituts für Bevölkerungsforschung, Bd. 11. Boppard am Rhein, 1983. I. Esenwein Rothe, Einführung in die Demographie Bevölkerungsstruktur und Bevölkerungsprozeß aus der Sicht der Statistik, Wiesbaden, 1982. B. Felderer, Wirtschaftliche Entwicklung bei schrumpfender Bevölkerung Eine empirische Untersuchung, Berlin 1983. J. Hauser, Bevölkerungslehre für Politik, Wirtschaft und Verwaltung, Stuttgart/Bern, 1982. In: Soziologische Revue, Jg. 7 (Heft 4/1984). S. 349-357.
  • (54) "Zunahme der Agglomeration oder Trend zur Entballung". Materialien des Instituts für Bevölkerungsforschung und Sozialpolitik, Bd. 13, Universität Bielefeld, 1984 (reprint von Nr. 45).
  • (53) "Changes in the Urban Rural Population Distribution in the Federal Republic of Germany and their Economic an Social Causes". Paper presented at the International Expert Group Meeting on Population, Urbanization and Environment (UN Seminar) Budapest. 13. 21. Sept. 1983.
  • (52) "Ein dynamisches demo ökonomisches Modell mit regionaler Differenzierung". In: Zeitschrift für Bevölkerungswissenschaft, Heft 4/1983. Deutsche Fassung von 39a.
  • (51) et al.: "Kohortenanalytische Darstellung der Geburtenentwicklung in der Bundesrepublik Deutschland". Materialien des Instituts für Bevölkerungsforschung und Sozialpolitik, Bd. 10, Universität Bielefeld, 1984.
  • (50) "Demographic Aspects of Labour Market Efficiency". Materialien des Instituts für Bevölkerungsforschung und Sozialpolitik, Bd. 9, Universität Bielefeld, 1983. Ausführliche Fassung von Nr. 49.
  • (49) "Demographic Aspects of Labour Market Efficiency". In: Steinmann, G. (Hg.): 'Economic Consequences of Population Change in Industrialized Countries', Berlin 1984. Kurzfassung von Nr. 50.
  • (48) unter Mitarbeit von D. Filip und K. Hilge: "Verflechtungsanalyse der Bevölkerungsmobilität zwischen den Bundesländern von 1950 bis 1980". Forschungsbericht im Auftrag der Akademie für Raumforschung und Landesplanung, Hannover. Materialien des Instituts für Bevölkerungsforschung und Sozialpolitik, Bd. 8, Universität Bielefeld, 1983.
  • (47) "Demographische Entwicklung und gesellschaftliche Planung". Herausgabe und Einführung. Bd. 6 der Forschungsberichte des Instituts für Bevölkerungsforschung und Sozialpolitik, Campus Verlag, Frankfurt/New York, 1983.
  • (46) "Die industriepolitische Bedeutung der raumbezogenen Politikbereiche in der Bundesrepublik Deutschland". Beitrag für einen Vergleich der Industriepolitik in der Bundesrepublik Deutschland und in Frankreich im Auftrag des Deutsch Französischen Instituts, Ludwigsburg. Bielefeld 1983 (Mimeo).
  • (45) "Zunahme der Agglomeration oder Trend zur Entballung?" In: Die Zukunftschancen unserer Gesellschaft. Deutscher Instituts Verlag, Köln 1983.
  • (44) "Demographische Determinanten des regionalen Arbeitskräftepotentials und ihre Bedeutung für die regionale Entwicklung". In: Müller, J.H./Dams, Th. (Hrsg.), Neuere Entwicklungen der Regionalpolitik in der Bundesrepublik Deutschland. Schriften zu Regional und Verkehrsproblemen in Industrie und Entwicklungsländern. Berlin 1983.
  • (43) "Die Entwicklung der Bevölkerung und des Erwerbspotentials in den Regionen der Bundesrepublik Deutschland von 1975 bis 2000 demographische Vorausberechnungen ohne Wanderungen". In: Gleichwertige Lebensbedingungen durch die Raumordnungspolitik des mittleren Weges. Bd. 140 der Forschungs und Sitzungsberichte der Akademie für Raumforschung und Landesplanung, Hannover 1983.
  • (42) Arbeitsmarktdynamik und Familienentwicklung". Antrag auf Förderung eines Forschungsprojektes bei der Deutschen Forschungsgemeinschaft, Bielefeld 1982.
  • (41) "Ein simultanes interregionales Modell zur Bevölkerungs und Arbeitsplatzprognose". Bericht für einen Arbeitskreis der Akademie für Raumforschung und Landesplanung (Hannover) zur regionalen Bevölkerungsprognose. Bielefeld 1982 (Mimeo).
  • (40) "Regionale Mortalitätsunterschiede in der Bundesrepublik Deutschland ein Problemaufriß". In: Materialien des Instituts für Bevölkerungsforschung und Sozialpolitik, Bd. 4, Bielefeld 1982.
  • (39) "On the interactions of job creation, migration, and natural population increase within the framework of a dynamic demo economic model".
    a. In: Environment and Planning A, Vol. 14, 1982.
    b. In: Materialien des Instituts für Bevölkerungsforschung und Sozialpolitik, Bd. 2, Bielefeld 1982.
  • (38) Co Autor: "Möglichkeiten und Grenzen der Regionalisierung der sektoralen Strukturberichterstattung". Duncker und Humblot, Berlin 1981.
  • (37) Co Autor bei: "Auswirkungen der Bevölkerungsentwicklung auf Struktur und Niveau der Gesamtnachfrage". Gutachten des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung im Auftrag des Bundesministers für Wirtschaft. Berlin 1981.
  • (36) "Bemerkungen zu einer regional differenzierten Betrachtungsweise in der Demographie". In: Vierteljahrshefte zur Wirtschaftsforschung, Heft 4, 1981.
  • (35) "Simulationsrechnungen zur Bevölkerungsentwicklung in der Bundesrepublik Deutschland für Deutsche und Ausländer bis zum Jahr 2030". In: Wochenbericht des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung, 24/1981.
  • (34) "Zum Stand der Wanderungsforschung in der BRD". In: Demographische Forschung heute Bestandsaufnahme und Perspektiven. (Hrsg. S. Rupp) Deutsche Gesellschaft für Bevölkerungswissenschaft. 1981.
  • (33) "An Interregional Population Employment Model for the Federal Republic of Germany: Methodology and Forecasting Results for the Year 2000". In: Papers of the Regional Science Association, Vol. 47, 1981.
  • (32) "The Impact of the Settlement Structure on the Tertiary Sector of the Regions in the Federal Republic of Germany". In: Vierteljahrsheft zur Wirtschaftsforschung, Heft 3, 1980.
  • (31b) 4 Materialbände (broschürt) mit Zusammenfassungen der empirischen Ergebnisse für die Kreise zu alternativen Regionstypen.
    Bd. 1: Überblick, Annahmen, Methodik und Fehlerspielraum der Berechnungen (= Nr. 31 des Verzeichnisses)
    Bd. 2: Ergebnisse für die 343 Stadt und Landkreise
    Bd. 3: Ergebnisse für die 79 Verkehrsregionen und für die 166 Arbeitsmarktregionen
    Bd. 4: Ergebnisse für die 38 Gebietseinheiten, für die 75 Raumordungsregionen und für die 36 Stadtregionen.
  • (31a) Zusammenfassung der vorstehenden Veröffentlichung, Publikation unter gleichem Titel in: Wochenbericht Nr. 25/1980 des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung, Berlin.
  • (31) "Berechnungen zur langfristigen Bevölkerungsentwicklung in den 343 kreisfreien Städten und Landkreisen der Bundesrepublik Deutschland". In: Vierteljahrshefte zur Wirtschaftsforschung, Heft 2 (1980).
  • (30) "Die Raumordnungspolitik in der Bundesrepublik Deutschland im Spannungsfeld zwischen Koordinierungsbedarf und Planungsautonomie". In: Vierteljahrshefte zur Wirtschaftsforschung, Heft 4 (1979).
  • (29) "Analyse und Prognosemethoden in der empirischen Regionalforschung". In: Grundriß der Raumforschung, Hrsg.: Akademie für Raumforschung und Landesplanung, Hannover, 1982.
  • (28) mit N. Lutzky u. H. Märtin: "Hafenstädte als Industriestandorte". Regionalwissenschaftliche Studien 4, Bremer Ausschuß für Wirtschaftsforschung, Bremen, 1980.
  • (27) Habilitationsschrift (TU Berlin): "Zur Interdependenz der Bevölkerungs und Arbeitsplatzentwicklung Grundlagen eines simultanen interregionalen Modells für die Bundesrepublik Deutschland". Sonderheft Nr. 131 des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung, Duncker und Humblot, Berlin, 1979, 290 S.
  • (26) mit K. Maneval und K. Masuhr: "Synopse von Verfahren zur regionalen Bevölkerungs und Arbeitsplatzprognose im Bereich des Bundes und der Bundesländer". Gutachten im Auftrag des Bundesministers für Raumordnung, Bauwesen und Städtebau, des Bayerischen Staatsministers für Landesentwicklung und Umweltfragen, des Niedersächsischen Ministers des Inneren, der Staatskanzlei des Landes Nordrhein Westfalen, Berlin/ München/Basel, 1979 (Mimeo).
  • (25) "Entwicklung der deutschen und der ausländischen Wohnbevölkerung in der Bundesrepublik Deutschland Vorausberechnungen bis zum Jahr 2000". In: Wochenbericht Nr. 50/78 des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung, Berlin, 1978.
  • (24) "Thesen über multiregionale simultane Prognosemodelle zur Vorausschätzung von Bevölkerung und Beschäftigung". In: Tagungsbericht über die "Statistische Woche" in Münster, 1977.
  • (23) "Die Entwicklung des Arbeitsplatzangebots in den Arbeitsmarktregionen Daten für 1961 und 1970, Prognoseergebnisse für 1980 und Kontrollrechnungen zur Überprüfung des Prognoseverfahrens". Gutachten im Rahmen der Gemeinschaftsaufgabe 'Verbesserung der regionalen Wirtschaftsstruktur', Sonderheft Nr. 121 des DIW, Duncker und Humblot, Berlin, 1978.
  • (22) "Interregional Population Forecasting on the Basis of an Optimization Model". Vortrag am International Institute for Applied Systems, Laxenburg, Wien, 1977 (Mimeo).
  • (21) "Prognose der Angebots und Nachfragekomponenten der regionalen Arbeitsmärkte in der Bundesrepublik Deutschland unter Anwendung eines Optimierungsmodells". In: "Seminarbericht Nr. 12" der Gesellschaft für Regionalforschung, Berlin 1977.
  • (20a) "La situation démographique de la RFA. État actuel et prévisions d'évolution. In: Problèmes économiques, La Documentation Française, Jan. 1977.
  • (20) "Die Bevölkerungsentwicklung in der Bundesrepublik Deutschland und in ihren Regionen im Zeichen des Geburtenrückgangs und der verstärkten Fortzüge ins Ausland". In: Wochenbericht des DIW, 1976, Nr. 46, S. 423-430.
  • (19) Beitrag zum Thema "Behördenstandorte und Raumordnung". In: Informationen Raumentwicklung, Heft 9, 1975, S. 449-451.
  • (18) "Die Arbeitsmärkte in der Bundesrepublik Deutschland im regionalen und konjunkturellen Vergleich". In: Wochenbericht Nr. 28 (Juli 1975), Hrsg.: Deutsches Institut für Wirtschaftsforschung, Berlin, S. 223-230.
  • (17) "Prognose des regionalen Angebots an Arbeitsplätzen". Gutachten im Rahmen der Gemeinschaftsaufgabe 'Verbesserung der regionalen Wirtschaftsstruktur', Sonderheft Nr. 105 des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung, Duncker und Humblot, Berlin, 1975, 96 Seiten.
  • (16) "Analyse und Prognose der Bevölkerungsentwicklung in der Bundesrepublik Deutschland und in ihren Regionen bis zum Jahr 1990". Deutsches Institut für Wirtschaftsforschung, Beiträge zur Strukturforschung, Heft 35, Duncker und Humblot, Berlin, 1975, 301 Seiten.
  • (15) "Zur Neuabgrenzung der Fördergebiete im Rahmen der Gemeinschaftsaufgabe 'Verbesserung der regionalen Wirtschaftsstruktur' ". In: Wochenbericht Nr. 42 (Oktober 1974), Hrsg.: Deutsches Institut für Wirtschaftsforschung, Berlin, S. 365-370.
  • (14) Mitautor von: "Integrierte Langfristenprognose für die Verkehrsnachfrage im Güter und Personenverkehr in der Bundesrepublik Deutschland bis zum Jahre 1990: Projektion der Wohnbevölkerung und der Privaten Haushalte in den Regionen". Gutachten im Auftrage des Bundesministers für Verkehr, Deutsches Institut für Wirtschaftsforschung, Berlin, Februar 1975.
  • (13) "Die Entwicklung des Angebots an Arbeitsplätzen in den modifizierten Arbeitsmarktregionen der Bundesrepublik Deutschland". Gutachten im Auftrag des Hessischen Ministers für Wirtschaft und Technik, Deutsches Institut für Wirtschaftsforschung, Berlin, August 1974.
  • (12) "Regionale Verteilung der Binnen- und Außenwanderungen in der Bundesrepublik Deutschland". In: Wochenbericht Nr. 6 (Februar 1974), Hrsg.: Deutsches Institut für Wirtschaftsforschung, Berlin, S. 41-50.
  • (11) "Arbeitsplatzentwicklung und Lohnniveau in Arbeitsmarktregionen der Bundesrepublik Deutschland". Gutachten im Auftrag des Bundesministers für Wirtschaft, Deutsches Institut für Wirtschaftsforschung, Berlin, Mai 1973.
  • (10) "Test alternativer Schätzfunktionen zur Prognose des Arbeitseinsatzes". In: Interregionales Gesamtmodell für die Bundesrepublik Deutschland. Forschungsbericht eines von der Deutschen Forschungsgemeinschaft geförderten Forschungsprojekts, Münster/ Berlin, März 1973, S. 112-169.
  • (9) "Struktur, Standort und Exportbasisanalyse der Beschäftigtenentwicklung in den Verkehrsregionen und Ländern der Bundesrepublik Deutschland von 1961 bis 1970". In: Vierteljahrshefte zur Wirtschafsforschung, Heft 3 (1973), S. 112-123.
  • (8) "Die Entwicklung des Angebots von Arbeitsplätzen in den Regionen der Bundesrepublik Deutschland bis zum Jahre 1977". Gutachten im Auftrage des Bundesministers für Wirtschaft und Finanzen, Hrsg.: Deutsches Institut für Wirtschaftsforschung, Berlin, Sept. 1972.
  • (7) "Probleme der Schätzung von Matrixelementen aus bekannten Randverteilungen dargestellt am Beispiel einer Wanderungsmatrix auf Länderebene für die Bundesrepublik Deutschland". In: Vierteljahrshefte zur Wirtschaftsforschung, Heft 1/2 (1972), S. 79-85.
  • (6) "Zur Messung der regionalen Bevölkerungskonzentration in der Bundesrepublik Deutschland mit Hilfe des Entropie Maßes". In: Vierteljahrshefte zur Wirtschaftsforschung, Heft 3 (1971), S. 208-214.
  • (5) Dissertation (FU Berlin): "Zur Problematik der Einteilung einer Schülergrundgesamtheit in Klassen im Hinblick auf die Optimierung ökonomischer Zielfunktionen bei einer stochastischen Verteilung der Lernfähigkeit", Fachbereich für Wirtschaftswissenschaft, Freie Universität Berlin, Berlin 1971.
  • (4) "Optimierungsmodelle als Mittel zur Überprüfung 'Regionaler Aktionsprogramme' ". In: Vierteljahrshefte zur Wirtschaftsforschung, Heft 3 (1970), S. 196-208.
  • (3) Buchbesprechung über Olgaard, A., "Growth, Productivity and Relative Prices". In: Vierteljahrshefte zur Wirtschaftsforschung, Heft 3 (1969), S. 354-357.
  • (2a) Engl. Übersetzung des vorstehenden Artikels, erschienen in: Bulletin, N.S., Vol.6, No. 5/ 1969.
  • (2) "Die vermögenswirksamen Transaktionen des Staates in der Bundesrepublik Deutschland von 1950 1967". In: Wochenbericht Nr. 17 (April 1969), Hrsg.: Deutsches Institut für Wirtschaftsforschung, Berlin, S. 101-105.
  • (1) "Zu einer allgemeinen Theorie des technischen Fortschritts Kritik der Definitionen von J. R. Hicks und R. F. Harrod". In: Jahrbücher für Nationalökonomie und Statistik, Bd. 182, Heft 4/5 (1969), S. 327 346 (Zusammenfassende Darstellung der Diplom-Arbeit am Fachbereich für Wirtschaftswissenschaften der Freien Universität Berlin)